Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation
Person:
Ranke, Leopold von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-181781
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-182954
86 
Bachs 
Drittes 
Wertes 
Capitel. 
ins geheim unterstüHt als verhindert, langte er, nachdem er. St. 
Wendel genommen, am 7 September vor Trier an: mit 1500 Pf., 
5000 M. und nicht geringem GeschüH zog er über den Mars: 
berg daher1J. So viel wir sehen, rechnete er darauf, daß hier 
seine Freunde zu ihm stoßen würden, sRenneuberg, der tu Cleve 
und Jülich, der Bastard von So1ubreff, der im Erzsiift Cöln, 
Franz Voß, der im Limburgischen für ihn rüskete: auch aus 
Braunschweig sollte Nickel Minkwih 1500 Mann herbeiführen. 
iJn seinem Lager sprach man davon, daß er in kurzem Chur: 
fürst sein werde, ja vielleicht noch mehr als das. Das ganze 
Reich wendete seine Augen dahin: der Abgeordnete des Herzog 
Georg von Sachsen schrieb an seinen Herrn, in viel hundert 
Jahren sei nichts so gefährliches wider die Fürsten des Reichs 
unternommen worden2J. Es sei alles dahin gerichtetsgewesen, 
behaupten Andre, daß man im kurzen nicht hätte wissen sollen, 
wer König oder Kaiser, Fürst oder Herr sei.  
So erhob,sich noch einmal das tumultuarische Ritterwesen 
zu einer das ganze Reich bedrohenden Gewalt. 
Man kann es sich nicht recht ausdenken, was daraus wers 
den sollte wenn es ihm gelang. 
Konnte wirklich aus der ritterlichen Unabhängigkeit, die 
nun zu voller Herrschaft gelangt wäre, eine einigermaßen geord: 
nete Regierung hervorgehn2 Würde etwa die verwilderte Selbst: 
shülfe des damaligen Ritterthums durch die neue Predigt so leicht 
zu bezähmen gewesen sein2 Oecola1npadius wenigstens fand auf 
SiXingens Burg einen harten Boden für seine Saat. Auch 
waren es an sich höchst ungleichartige Elemente, die hier ver: 
einigt erschienen: das Ritterthu1n, die eigenthümlichste Hervor; 
bringung der mittlern Jahrhunderte, die auf einer Zersetzung kräf: 
tiger Staatsgewalten beruhte, und die neue Lehre, welche die 
Tendenz in sich schloß, und sie schon ausgesprochen, eben dieser 
Staatsgewalt eine neue feste Grundlage zu verschaffen. Sickin: 
ge11 selbst hatte eine sehr anomaIe Stellung. Es war keines; 
enthält die 
2J Diese Anzahl, geringer als die gewöhnliche Angabe, 
Flershcimer Chronik: in Münths Sickiugen Ill, p. 215. 
2J Schreiben im Kön.. Sächiifd;ven Archiv.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.