Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Deutsche Geschichte im Zeitalter der Reformation
Person:
Ranke, Leopold von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-177150
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-180035
Theologie. 
der 
Bewegung in 
221 
Wie oft ist dieser Widerspruch der römischen Kirche entgegen: 
getreten, von Claudius von Tnrin im Anfang des neunten bis 
zu Bischof Janse im 17ten Jahrhundert und zu dessen Anhängern 
im 18teu und 19ten. Tiefere Geister haben sie immer auf die 
Grundlehren zurückweisen zu müssen geglaubt, aus die sie doch 
selber ursprünglich gegründet war. 
Schon entwickelten sich die Ideen der Opposition zu einem 
wissenschaftlichen Gebäude. In den Werken Johann Wessels 
Von Gröningen sieht man einen männlichen und wahrheit: 
liebenden Geist sich losarbeiten von den Banden der allein: 
herrschenden aber das religiöse Bewußtsein nicht mehr befriedi: 
genden Ueberlieferung. Wessel stellt schon den Sah auf, daß 
man Prälaten und Doctoren nur in so fern glauben dürfe, als 
ihre Lehre mit der Schrift übereinstimme, der einzigen Glaubens: 
regel, welche erhaben sei über Papst und Kirche: 1J er ist bei: 
nahe ein Theolog im Sinne der spätern Epochen. Sehr er: 
klärlich, daß man ihn an der Universität Heidelberg nicht Fuß 
fassen ließ. 
Und nicht mehr so ganz vereinzelt waren bereits diese Be: 
strebungen. 
Zur Zeit des Basler Concilimns hatte sich die deutsche. 
Provinz der Augustiner:Eremiten als eine besondere Congre: 
gation constitutrt, und sich seitdem vor allem bemüht die strengem 
Lehren ihres Ordensheiligen festzuhalten. Namentlich war dieß 
das Bestreben des Andreas Ptoles, der fast ein halbes Jahr: 
hundert lang, 43 Jahre, das Vicariat dieser Provinz verwaltet 
hat: keine Anfechtung ließ er sich darin irre machen II. Zu 
dieser Richtung kam aber im Anfang des sechszehnten Jahr: 
hunderts noch eine andre, verwandte. Der Alleinherrschaft der 
Scholastik hatten sich von jeher mystische Anschauungen ent: 
gegengeseHt: auch jeHt fanden die Predigten Taulers, die ein 
paar Mal aus den Pressen hervorgingen, mit ihrem milden Ernst, 
ihrem verständlichen Tiefsinn, ihrer das deutsche Gemüth be: 
II Ullmann: Johann WciTcl p. 303. 
2J Jvh. Pelz suppleme11tum aukikodiaae 
JV,p.460.  
bei .Kayp NacblsfE 
1504
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.