Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die römischen Päpste, ihre Kirche und ihr Staat im sechszehnten und siebzehnten Jahrhundert
Person:
Ranke, Leopold von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-170702
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-175235
DcZjZno lkela2iomz 
Achan 
di Roma 
1600. 
135 
mente nellI ultima oeeaSio11e di Ferrara: me doppo sempre S 
passato tra noi ogni Sorte di dimostrati0ne dIamore, et io lil10 
onorato sempre come si eonveniva. Cred0 veramente ehe gis 
mal aifetto alla serenita Vostra per natura e per aeeidente: 
la sua natura l9h0 deseritta, ma dirö so1o delli aeeidenti. Prima 
sappia ehe da un pezz0 in qna sie buttato aikatto in braeeio 
del spag11uoli, e si e dimostrato poeo acnie0 di qnelli ehe s0n0I 
uniti eon Prancesi: he. ereseinto aneora. quel mal animo sue 
il vedere ehe il cardinal Aldobrandino habbi in tutte le oeeas 
sioni protetto li aEfari de1l7 BE. VV., quasi ehe non sia possis 
bile ehe ooneorrioo a1nbidue in alcuna operati0ne, per giusta 
le raggiouevole ehe sia. Da ehe Si paid e0noscere la miseria 
del poveri ambasciatori et rappresentanti publiei.  
Il. Das zweite Capitel, wenigstens in unsern Copien förmlich 
als solehes unterschieden, betrifft Regierungsform, Finanzen und bewafs: 
nete Macht. Delfino erstaunt, wie billig, über einige Momente der 
. Fjkzanzverwaltung. Mentre l7entrate della cl1iesa son0 impeguate 
all. ingkosso ordinakiame11te e straordinarian1ente: e quelle 
9hsk, peggio, Si eomprano castelli e giukisdittioni de7 sndciiti a 
I; o 2 per c:ento sich verstehe: die so viel abwerfenI e Si pagano 
,eensi a 9 o 10 per ceuto, parend0 strano ag1i uomini savj ehe 
in tante strettezze Si fanno qnest.e compre, e piü S: ehe se Si 
vog1iono far eerte spese, non Si faeeiano per via delli danari 
del easte1lo, per non ei andar clebitando e c0nsumand0 del 
tutto. Auch in jener Zeit, schen wir, gab es doch Leute die an. dem 
Th,zsgukiken geliehenen Geldes Anstoß nahmen. Uebrigens war nach 
der ersten kurzen Zufriedenheit in Ferrara vieles Mißvergniigen eins 
getreten. Nobili e popo1o Si darebbero v0lentieri a qual pkins 
cjpe Si voglia, per nseir dalle 1nani dove Si tr0nano. 
III. Inte1ligenze. Wie mißlich der Papst mit dem Kaiser, mit 
Philipp II stand  er erwartete den Tod des Königs mit einer Art 
von Angst: wie schlecht mit Florenz; denn sehr wohl erinnerte man 
sieh daß das Haus Aldobrandini zu den Ausgewanderten gehörte sie 
eose passano peggio ehe can ogn7 altro, rieokdand0si Messer ans 
dato il papa e la sue. oosasramingo per il mo11cloJ: wie vielbesser das 
gegen mit Frankreich und Polen, vornehmlich mit dem leyten, mit dem eri 
gemeinschaftliche Interessen und Pläne hat seo11co1srendo e dall7 uns. e 
dall7 altra parte interessi nel preserve e disegni nel tetnpo a ves 
ansah. Für Niemand aber war Clemens eingeuommener als für den Fük,  
sten von Siebenbiirgen. Col preneipe di Tkausilvania hat tkattato il 
paper icon tanto among, e eon teuer un 11untio apostolico aps 
presse. di lui o eon averli dato in mirs tetnpo 60m. Scudi in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.