Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lorenzo de' Medici il Magnifico
Person:
Reumont, Alfred von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-151319
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-157745
Schl1jßL 
577 
beschränkt, unendlich geringer aber, nwd sein eigener Wille 
ins Spiel kam. Mochtens deshalb auch  Manche isikh iiibexs 
seinen Tod freuen, sosbetrübte er7doch die welche am Regiment 
Antheisl hatteTn,ssSsolche selbst die7 sich über ihn zu beschweren 
Grund hatten; denn niemand wußte wohin der Wechsel 
führen würde:   di       
Diesw ersuh1:s man. allerdingsss bald.  Kaum drittehalbN 
Jahre lagiLovenzossil Magnisico im Gralie,7und noch hatten 
seine Sehne uichtsZeitsgesuudeu ihm ein Deiik7:iki1zu errichten, 
so brach derstolze Bau zusammen, wozu Giovanni di Averardo 
den Grundstein gelegt, welchen iCosimo aufgeführt, 4Piero und 
Lorenzo erweitert und geschmückt hatten. Am 9. November 
1494 sehloß Lucis Corsini, einer der Prioren, dem aus dem fran: 
zösisthen Lager bei Sarzana zurückgekehrten Pferd de, Medic 
daEiThor des Palastes der Signorie insTGesieht zu, Hund gab 
so das Signal zu der großen Umwandlung in den EGeschirken 
des Freistaats. Weder durch des Vaters ,Scharfs1nn7und 
Erfahrung berathen, noch durch dessen Autorität. bei den 
Großen und die Zuneigung der Menge getragen, hatte 
Lorenzo7s Sohn und Nachfolger indem seit lange drohenden. 
Zwiespalt, welcher Frankreich in die dynastischen Zerwürfnisse 
Italiens hineinzog, die aragonischeu Interessen gegensdie des 
Mord und des französischen Königes zu den seinigen gemacht, 
und dann in demeMoment, wo letzterer, nachdem er unl1ehin: 
dert den Apennin überstiegen, Florenz bedrohte, kops: wie 
muthlos und ohne einen Schatten von4Befugniß, die Besten 
des Staates, Sarzana, Pietrasanta, Pisa, Livorno den Frem: 
den überliefert. Als bei Ausbr:uh des ZornesV über das un: 
erhörte Verfahren der alte Ruf: Volk und Freiheit2 erseholl,. 
stieg Pieris des MCdiki zu Pferde, und war froh die Straße 
nach Bologna zu gewinnen, wohin seine Brüder und die am 
meisten Compro1nittirten unter seinen Anhängern ihm folgten, . 
d. Reun1ont, .Lorenzo de7 Medici. 1l. 37
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.