Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lorenzo de' Medici il Magnifico
Person:
Reumont, Alfred von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-151319
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-157253
528 
Oder sich7 alssEgewexltiger7bes1cuChtenM csStrvm ergoß.,s die 
Wnndevlraft Eentsaljend :7die  ihm .,nimn1er,s  wo es .veri1ommen 
ward, gefehlt: shat.s sSavona.rolaswarssieh. dieser Kvast voll: 
kommen Lbewußt. Wenn er 3fehlte, ging es. aus; dem gemden 
Gegeniheil.7dessen hervor :wass man  bei den Andern fand. 
Ihnen: mangelte das Gefühl, T die rechte .Et:kem1tniß  
was ihrer Lehre;den wahren, tiefen, für alle ZeitEgeltenden 
Jushcilts geben kpm4te;17 Ihm mangel11ensMaß und Fähis;keit 
dasHEkkannte: und Gewotmene nnd dabei siehssselber. zusbe: 
herrschen. iDiess:ist die Klippecgewesen,s an der er endlich 
scheiberte. sEin:Mann, dessen Jngendsin die Jahre von Fu: 
sGiko1kxmo.sss du:shgkeifmdstexs: Wirksamkeit fiel, siehe mit 
jsofs1mnZsBlirk.sfiirs Alles umDihn Vorgehende, Francesco Guic: 
sciardini, zehnjährig als Lorenzo des sMedicistaTk1, spricht von 
des natürlichen, nicht. gesuchten Eleganzc dersPredigien die er 
hörte Und;:lasZ;, und. bemexkts,7 nie. sei:ein in der h. Schrift so 
bew2anderter Mann gesehn, nie solche Fiilles7oerbunden,mitiso 
bleibenden: Eindrueks gefunden worden El; :Wie dieser abscrin 
sspäteven:sZeiten,salseseine Ankl:agen gegen: die Coräcuption in 
 Haupte derselben ein persön: 
sliches7sZielsssuchEen nnd TTsaudsens,s in7 derEFeindsc7aft anderer 
sxe1igiösens Genosse11scl,iaften auf ein Hemmniß stieß, dass nicht 
wenig zu seiner Katastrophes beitrng, so hatte er längst schon 
Contraste geweckt, die zum iTheils.,. weil sie rein innerliczen 
:G1:imd hatterr,sumiermeidlitsh waren, während seine in ihrem 
E.nthufiaDeaus. minderrfjhrofseONatur manchem die Spiye hätte 
sabbreehen: können; I        
       
stigkeit und:Einflußssaus dem Felde des sittlichen Lebens, durch 
H: 1J,DiF st9;iH fiork;xjtina gnthältN in, Kap. X1lskXV11 manche 11r: 
Theile über SaVv11arolaJ die iü Betracht der Stellung und ijbereinftim: 
nteiidiSn Ansichten. des Verkasffe7:s von besondefer Wichtigkeit sind. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.