Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lorenzo de' Medici il Magnifico
Person:
Reumont, Alfred von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-151319
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-157228
als 
Maricmo 
Frei 
Ptediger, 
525 
Savonarola durchdrang. Noch als sein Ansehen in raschem 
Steigen war, s6haarten sich die Bewunderer um Fra Mariano, 
und Fürsten wie Gemeinden wandten sich an Lorenzo de, 
Medici mit der Bitte, dem Augustiner, den manHwie4zu 
seinem Hause gehörig zu betrachten schien, die Erlaubniß zu 
ertheilen, bei ihnen zu predigen. Lodovico.il Moro bewarb 
sich darum, ni6ht blos als persönliche Gunst sondern weil 
Stadt und Volk aus Erfüllung eines Versprechens harrten, 
und die Consuln des sabinischen Norcia, der Heimat Sanct 
Benedicts nannten in ihrem Schreiben Frei Mariano den 
Engel Gottes aus Erden II.  
Es scheint daß Fra Girolamo durch frühem Misersolg 
ans diesem Boden und den noch immer steigenden Succeß 
des Augustiners entmuthigt, anfangs sieh ausiden 4phsiloso: 
phischen und theologischen Unterricht der Novizen zu beschränken 
dachte. Seine kurzen philosophischen Con1pendien, heute 
vielleicht nur wegen des aus ihnen hervorleuchtenden Geistes 
des Rechts und der Nothwendigkeit der Forschung an Stelle 
des Autoritätsglaubens in menschlicher Wissenschaft, und des 
U Die Schreiben der Gemeinde Norcia und des Mo,ro vom I. Mai 
I4s9 und 1O. Jan. 1490 im Med. Archiv. mögen hier, lals für Zeit 
nnd Stimn1ungen bezeichnend, im Original folgen;  
,,MagniHce vir tanquam frat. h0n. sa1. Intes0 l0 aiFettu0s0 scris 
vers di Vogtes Magnikioenza eitelm l0 veni1se clello Angeln de Dj0 
in terra Magist1s0 Mailand de Gsenazano in quest8. not1sa patria 
isingratiamo quella inlinitamente della bona et accurata cliljgm1t.ia 
usata ehe äeHsua paternitd. ne via sum fette; c0pia per aleuno j0rno. 
Ei: de bei n0v0la preghiamo ex intimis, se digne interp0j1ere le sue 
parti et operare, ehe per questi1. vostra mezanitä satisfaeeia alle nostko 
honesto et arclente desiderio. e g0diam0 la psri3sentia de txml,0 padke, 
Ehe lo receperimo act tanta singola1ss gkatia q11a:itamai pobessimo. 
recepere per uns. Satz. della M. V. alles. qualesper la grande et 
:mtiquatsa benevolent.ia, ehe sempe1s avemo p0stata ad quell8. et sag. 
inclyta casa, et ofke1sem0 di e0nti11u0 paratissimi in more e0skz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.