Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Deutsche Kunstgeschichte
Person:
Knackfuß, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-113929
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-117767
Abb. 734. 
Der junge Mann mit der Silhouette. 
Radierut1g von ChodowieVcki. 
des Starosten, die herbeieilt, um den Künstler, der eben die Gesellschaft im Hause ver: 
lassen hat, noch zu grüßen CAbb. 730J. Ein Meisterwerk der Charakteristik ist fast jedes 
Blatt, mag es uns an die feierliche Mittagstasel des Erzbischofs oder in eine bürgerliche 
Schlafstube führen, mag es uns politische Adlige oder Herren und Damen aus der vor: 
nehmen deutschen Gesellschaft und ans dem behäbigen Biirgerstand oder bunt aus dem 
Treiben auf den Straßen herausgegriffene Gestalten zeigen. 
Erst nach einem Aufenthalt von mehreren Monaten kehrte Chodowiecki 
nach Berlin zurück. Eine zweite Reise nach Danzig machte er im Jahre 1780, 
nach dem Tode seiner Mutter, um eine Schwester, die er zu sich nahm, abzuholen. 
Jm folgenden Jahre begab er sich nach Hamburg, um die Kupferstichsa:nmlung 
eines dortigen Kaufmanns zu ordnen. Eine Erholungsreise machte er erst wieder 
im Jahre 1789, wo er in Begleitung eines andern Malers sowie eines Sohnes 
und Schwiegersohnes Dresden, Leipzig, Halle und Dessau besuchte. Alle übrige 
Zeit war ununterbrochener Thätigkeit gewidmet. Zu seinen bekanntesten, wenn 
auch nicht gerade gelungensten Radierungen gehören zwei große Blätter: die 
Wachtparade des alten Fritz, zu Potsdam  eine Darstellung, die er auch ein: 
mal gemalt hat  und der alte Zieten, wie er in Gegenwart des Königs ein: 
geschlafen ist; in diesen Blättern ist er über die Größenverhältnisse, die ihm 
geläufig waren, hinausgegangen; aber, mögen wir auch die Figuren steif
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.