Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte des Alterthums
Person:
Duncker, Maximilian Wolfgang
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-87765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-97499
918 
Die Dodekaröhie. 
tichos erkannte, daß dies Weissagung erfüllt sei. Er nahm die Jonier 
und Karer freundlich auf nnd bewegte sie durch große Bersprechungen 
beisihm zu bleiben. Und er besiegte mit den Aeghptern, die für ihn 
waren, und mit diesen Helfern die übrigen Könige und wurde Herr 
von ganz Aegypten1J. 
Diodor sagt, daß nach dem Abzuge der Aethiopen zwei Jahre 
hindurch Unruhen und Bürgerkrieg in Aeghpten gewiithet. Da wä: 
reu die zwölf angesehensten Führer zu Memphis zusammengekomnien 
und hätten einen Vertrag geschlossen und beschworen, mit einander in 
Freundschaft und Treue zu bleiben und hätten sich selbst zu Königen 
gemacht. Fiinfzehn Jahre hindurch hätten sie diesem Vertrag nach: 
kommend einträchtigen Sinnes geherrscht und den Entschluß gefaßt, 
daß wie sie bei ihrem Lebender gleichen Ehre theilhaftig gewesen so 
auch nach dem Tode ihre Leiber an demselben Orte ruhen sollten, 
daß eine gemeinsam erbaute Grabstätte den gemeinsamen Ruhm der 
Bestatteten erhalten solle. Die Größe dieses Werkes  des Labyi 
rinthes  sollte die Werke aller früheren Könige übertreffen. Aber 
einer von ihnen, Psammetichos von Sais, der Herr der Küste war, 
gewährte allen Kaufleuten, namentlich aber den Phoenikern und den 
Griechen, einen ausgedehnten Handel. Durch den Verkauf der Pros 
dukte seines Bezirks und durch den Antheil an dem, was die Frem: 
den brachten, erlangte er nicht blos große Mittel sondern auch die 
Freundschaft dieser Völker und ihrer Fürsten. Von Neid getrieben, 
überzogen die anderen Könige den Psanm1etichos mit Krieg. Psam: 
metichos aber warb Söldner aus Karten 1md Jonien und siegte in 
der Schlacht bei der Stadt Mo1nemphis. Die Könige seine Gegner 
fielen theils in der Schlacht, theils flohen sie nach Libyen und waren 
nicht mehr im Stande um die Herrschaft zu kämpfen. So kam die 
Herrschaft in Aegypten nach funfzehn Jahren wieder in eine Hand2I. 
Die Liste Manetho7s weiß nichts von der Herrschaft der 
zwölf Fürsten. In der Erzählung Herodots gehören die Orakel offen: 
bar den Griechen in Aeghpten und Herodots Auffassung der Geschichte 
an, und wenn .Herodot und Diodor die zwölf Fürsten das Labyrinth 
erbauen lassen, so haben wir oben gesehen, daß dieser mächtige Tempel: 
palast bereits seit fast anderthalb Jahrtausenden stand; daß Ame: 
nemha 1Il denselben am Ufer seines Sees erbaut hatte. Psamme: 
Herod. 
I 5 1hflgde. 
2J Diodor
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.