Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte des Alterthums
Person:
Duncker, Maximilian Wolfgang
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-87765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-94453
614 
Die 
dLg 
Mißstände 
Regimentg. 
UcUcU 
schnittenen1J noch der Haren1. Michal die Tochter Sauls hatte dem 
David keine Nachkommen geboren; seinen ältesten Sohn Amnon hatte 
ihm die, Ahinoam von Jesreel gegeben, den zweiten Chileab gebar 
ihm die Wittwe Nabals Abigail, die er während seines Aufstandes 
heimgefiihrt hatte. Als er den Stamm Juba Von Hebron aus bei 
herrschte, führte er Maacha die Tochter des Königs von Gesur, 
eines kleinen shrischen Staats, welcher im Norden Jsraels lag, 
heim, wol um seine damals schwache Herrschaft auch durch 
diese Verbindung zu stützen. Die Maacha gebar ihm einen dritten 
Sohn Abfalom nnd eine Tochter Thamar; die Haggith einen vierten 
den Adonia. Es waren sieben Weiber, welche David von Hebron in 
seine neue.Hauptstadt führte. Aber er begnügte sich auch mit dieser 
Zahl nicht; außer den obengenannten vier Söhnen Davids werden 
noch siebzehn und neben der Thamar mehrere Töchter namhaft ge: 
1nacht2J. Bald zeigt sich die Eifersucht der Söhne der verschiedenen 
Frauen, bald kommen Schandthaten ans Licht, welche sie gegen eins 
ander veriiben. Auch die neuen Beamten werden ihre Macht hart 
und willkürlich genug gebraucht haben, wie König David selbst nicht 
frei von solcher Anwendung seiner Herrschaft war.  
Wie glänzend sich die Führung des Königthums gegen die Feinde 
des Landes bewährt hatte, die Jsraeliten, seit Jahrhunderten eines 
ungebundenen Lebens nnd Treibens gewohnt, mußten diese neue Art 
der Regierung mehr als eine Last denn als eine Wohlthat empfinden, 
sobald die Zeiten der fremden Unterdrückung, die Gefahren von außen 
mit der De1nüthignng der Nachbarn vorüber waren. Die Umwand; 
lang der Zustände war zu schnell vor sich gegangen, die Einreihung 
Jsraels in die Reihe der übrigen Königsherrschaften Syriens war zu 
durchgreifend vorgenommen worden, als daß eine starke Rüekwirknng 
ausbleiben konnte. In den letzten Jahren der Regierung Davids3J 
I; Chronik I, 29, 1.s2s Samuel 11, 3, 2. 3. 5, 16. Chronik I, Z, 1. flgde. 
Könige l, 1, 2. Z.  3I Absalom6 Ausstand kann erst in den letzten Jahren Das 
vids stattgefunden haben. Absalom war in Hebron geboren, also mindestens nach 
dem 30sten Jahre Davids; Samuel 11, Es, 4. Er mußte mindestens gegen 20 
Jahre alt sein, als er den Amnon ermorden ließ. Fünf Jahre vergingen darauf, 
ehe David ihn wieder vor sich kommen ließ; Samuel II, is, as und 11, 14, 28. 
Endlich werden seine populären Bestrebungen und die Vorbereitungen zum Aufs 
stande noch einige Jahre weggenommen haben. Wenn freilich Samuel H, 15, 7 
CUgIgSVe1s wird, daß nach Absaloms Rückkehr von Gesur vierzig Jahre bis zu sei: 
nem Ausstande vergangen wären, so müßte Absalom danach zur Zeit seiner Eins 
piiruug 65 Jahre and David mindestens 95 Jahre alt gewesen sein. Demnach 
ist die Aenderung jener vierzig Jahr in vier Jahre unerläßlich.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.