Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Arier in der alten Zeit
Person:
Duncker, Maximilian Wolfgang
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-70576
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-78452
724 
Erwartung 
der 
Juden 
Do U 
Kyros. 
mazda7s, des Schöpfers des Himmels und der Erde, ihnen auch 
dem eigenen Glauben näher zu stehen diinkten als die Opfer, als 
die ascetischen und lasciven Dienste, welche die Babylonier vor den 
Bildern des Bel und der Mylitta,i des Merodach und des Nebo 
vollzogen, als der Kultus, welchen sie den waltenden Mächten der 
Sternbilder widmeien; aber das entscheidende Moment lag in dem 
Glauben, daß Jehova den Kyros erwählt als die Ruthe seines Zorns 
fund den Stecken seines Grimmes, den Hochmuth und Frevel Babhs 
lons zu strafen. Jn diesem Sinne heißt es bei einem Propheten 
mit ganz bestimmter Beziehung auf die Verheißungen des Jeremias: 
,,Wer erweckte von Osten her ihn, dem Sieg begegnet auf jedem 
TrittP Wer giebt ihm Völker preis und unterjocht Könige und 
macht ihr Schwert wie Staub und wie verwehte Spreu ihren Bo: 
genP Er verfolgt sie und ziehet sicher den Pfad, den sein Fuß nie; 
mals betreten Eh. Ich Jehova erweckte ihn von Mitternacht und er 
kam von Sonnenaufgang, der meinen Namen anruft. Er geht über 
Gewaltige wie über Lehm, wie ein Töpfer Thon zertritt2J. Ich ers 
weckte ihn zum Heil, und alle seine Wege will ich ebnen, er soll 
meine Stadt bauen und meine Gefangenen entlassen, nicht um 
Kaufpreis und nicht um Lösegeld. Jcb spreche zu Koresch CKyrosJ: 
,,mein HirtU; all mein Geschäft soll er vollbringen, und von Jeru: 
salem soll er sagen: es werde erbauet, und vom Tempel: er werde 
gegründet II. Und ich spreche zu Koresch meinem Gesalbten, den 
ich halte bei seiner Rechten, um vor ihm die Völker zu stürzen und 
der Könige Lenden zu entgürten und die Pforten und Thore zu öff: 
neu: ich rüstete dich, ohne daß du mich kanntest. Ich will vor dir 
hergehen und die Wälle ebenen, die ehernen Thore will ich zerschlas 
gen und die eisernen Riegel will ich sprengen CBabylons Thore 
waren von Erz4J, der ich spreche zur Tiefe: trockne aus, und deine 
Ströme Wie ich VEVfkEgSU. Höre dieses, Ueppige, Tochter der Chal: 
daeer, die du dein JeCh gar schwer auf mein Volk, auf den Greis 
legtest, die du sprachest: ewig werde ich Herrin sein; kommen wird 
über dich plötzlich an einem Tage Kinderlosigkeit und Wittwenthum. 
Beharre doch bei deinen Bannsprüchen, bei der Beschwörungen Menge, 
womit du dich gemühet von deiner Jugend aufi Mögen doch auf: 
2J 
U Pf.sJesaias 4l, 
Bd. I, 858. 
44s 
41, 25.  31 
4D
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.