Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Principien der Perspektive und deren Anwendung nach einer neuen Methode ; mit 4 Tafeln
Person:
Seeberger, Gustav
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-53584
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-54336
46 
und es wird die Distanz leicht gefunden, wenn man die Größe 
äA von il aus horizontal nach rechts oder, wie hier, links 
nach e anträgt und von a durch e eine Gerade bis zum Hori: 
zont zieht. Wo letzterer geschnitten wird, liegt der Distanzi 
punkt. Da dieses aber wegen Mangel an Raum nicht.gesche: 
hen kann, so halbirt man die Größe de in f und zieht von 
a durch f eine Gerade, welche bis zum Horizonte verlängert, 
daselbst die halbe Distanz CDX2J bezeichnet. 
Auf gleiche Weise kann auch ein Drittel, ein Viertel 2c. 2c. 
der Distanz angegeben werden. 
TheiluHgSpunkt 
derI 
Linie 
Die geometrische Linie bA ist gleich der perspektiriischen b a. 
Wird daher nur die Größe b.A von b aus horizontal nach g
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.