Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vorlesungen über Kunst
Person:
Ruskin, John Sänger, S. Feis, Jakob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-48399
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-49242
64 
deswegen mit ihrer Arbeit kein Ende finden konnten, 
weil ihnen am Gewebe lag, sondern weil sie immer 
neue Thatsachen hinzuzufügen hatten. Alle jene Wirk: 
nngen der Transparenz und des zurückgeworfenen 
Lichts, nach dem man auf gewöhnlichen Kreide:Zeich: 
unngen strebt, sind falsch. Denn da alle Lichter im 
Vergleich zu noch stärkerem Licht Schatten sind, nnd 
Lichter nur insofern, als es noch schwächere als sie 
giebt, so folgt daraus, daß in ihrer Qualität als solcher 
kein Unterschied liegen kann; das Licht ist undurch: 
sichtig, wenn es Substanz darstellt, durchlässig, wenn 
es Raum darstellt; und ganz ebenso ist der Schatten 
undurchsichtig, wenn er Substanz darstellt, durchlässig, 
wenn er Raum darstellt. Aber im gewöhnlichen Sinn 
des Wortes ist er auch dann nicht einmal dnrchlässig, 
noch ist er durch Punktieren oder schraffierte Querstriche 
darstellbar, sondern durch ins Unsichtbare verschwin: 
dende zarte Striche. Sie werden jetzt den Nutzen ein: 
sehen, der darin liegt, Lionardo zum Führer zu haben. 
Denn in allen Fragen der Ausführung ist er unver: 
gleichlich; im 28. Kapitel seines ,,Traktas über die Mag 
lereiU aber heißt es, die Schatten fallen s:d01ce e sfus 
m0se::, sollen zart 1md wie aufs Papier gehaucht sein. 
Ein Blick auf Michel Angelos vollendete Zeichnungen 
oder auf Correggios Skiz;.en wird Sie dann davon 
überzeugen, daß die wahre ,,A1n1neU des Lichts in der 
Kunst wie in der Natur die Wolke, d. h. eine zart
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.