Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Georg Christoph Lichtenberg's ausführliche Erklärung der Hogarthischen Kupferstiche
Person:
Lichtenberg, Georg Christoph Riepenhausen, Ernst Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-12945
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-15114
nskh 
der Mode. 
19l 
Pilliile nicht lassen. Dieses geht nun so weit, daß man, bei 
dem besten Willen das Gegentheil zu wünschen, geneigtiwerde, 
Hogarth habe mit der ganzen Maschinerie nichts weiter sagen 
wollen, als Monsieur de la,Pilliile sei ein geldfchneisdeki2 
fcher Windbeutel,. der zum Nägelabschneiden Aniialien wies zu 
einer Schenkelamputation macht; und sie hernach im Buche des 
Lebens auch als solche berechnet. Man sehe nur einmal dort 
den Schrank mit den Glaoihiiren an. So etwas kann unmögs 
lich Lob fein. Oben auf demselben erblickt man einen ganz 
merkwürdigen Dreifuß. Der Dreifuß der Pptbia iß es schweri 
lich, obs es gleich sonst das oben ziemlich antiqnariskh aussieht. 
Es scheint.vieln1ehr ein anderer zu fein, von dem herabszrvar 
nicht so viel Unbekanntee8 verkiindigt,s aberssdafür desto mehr 
Bekanntes eingeschärft worden ist, als von dem zu DeIphi. 
Ja, es ist.wohl ganz gewiß der Dreisuß, dessen Anblick.so man. 
then armen Wanderer in Deutschland, dem ein GaHtvirth die 
eine. Hälfte seiner Börse wegdecretirt hat, wiederum tröliet, wenn 
ersieht, daß er wenigsiens aus der Heersiraße, wegender ans 
dern so ziemlich unbesorgt sein kann. is Es ist der bekannte 
susiizdreifnß . der Galgen. Dieser Galgen nun schwebt da 
wie eine Glorie oder ein Wappenlrönchen scoronecJ, drei Figui 
ten, die den Menschen und vorzüglich die Werkstiiiie seiner Ge, 
danken, nach den drei Hauptschichten seiner .stviebeliörmigkeit 
darstellen, in den Knochen, in derHaut und in der,Periicie. 
Ungliickseliger Weise ist aber hier die edelsie Scbicht, die Pe; 
rückt; gerade die von unserm Herrn Doctor. Daß sie da auf 
einem etwas ftl2öneren Schnis,3bilde list, macht keinen Unterschied. 
Von außen konnte er in jüngeren Jahren wirklich so aus4geichen 
haben, und von innen gleichen sie sich wohl noch fest. Die 
Gruppe verträgt ebenfalls mehr als eine Erklärung, aber unter
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.