Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Goethe und die bildende Kunst
Person:
Volbehr, Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3516291
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3516938
franffurter 
(Zinbrüäe. 
anD Der hiiaßtichen äßiirme Der SiieDerIänDer ein Ieb: 
hafteä ßefaIIen finDen Iaffen. 
(Saß (öegexigewiwt Der römifchen Sßrofpefte, Die im 
ßfar Deß väterlichen {Jaufeß hingen, anD Die hefchei: 
Denen äßrßßen antiter Qanft, Die hin nnD wieDer auf 
Die QIaftiDnen tamen, war naturgemäß nicht grofg; 
genug, um foIchen Ginbrüefen Die iiäage 5a halten, 
aber ohne QSeDeatang waren fie für Den fangen Gäoethe 
ffeineäwegä. QBie ein (Sjruf; aaä einer fremDen QBeIt 
mochten fie ihm inmitten Deß frantfartßnieberlänhifciyen 
Qiäefenä erfeheinen. Sbie gigantifeffe wiafeftät Deä R01 
Inffeamß, Die erhabene iäracht Der Sßeteräfirwe reDeten 
eine gewaltige Cäpraehe, Deren fraftrnlIe Gchönheit 
feIhft in Der Überfetgang Der Eiupferfteeher nicht gang 
herIoren gehen fonnte. LInD geraDe wegen Diefer 
ßiegenfiihiichfeit 5a Dem herglichqgitranlirhen (Ion Der 
norDifrhen Sianft mufgte Der Ginbraet auf Daä Cääemüt 
Deä Qnaben ein grofger fein nnD feine äläifgbegierDe 
Iebhaft befchäftigen. Sie Cöiefälligfeit, mit weicher Der 
fonft fo wnrtfarge EBater  Der für alieä, waä ihn 
an feine itaIienifche Steife erinnerte, eine hefnnDere 
änrliebe hegte,  feinen ißiinfmexi nach einer näheren 
Sßefanntfehaft mit Den DargefteIIten Qßerfen entgegen: 
fam, trug ficherlieh Dagn bei, feine ftaanenDe (Ehrfurcht 
5a vergrößern unD einen (Sjtorienfehein am Die Ranft 
Deß CäiiDenä 5a weben. über 5a hergiicheren iße: 
äiehangen fonnte eß niwt fnmmen, Dagu ftanD fie ihm 
5a fern anD Daga waren Der ßengen Diefer Ranft 5a
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.