Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Goethe und die bildende Kunst
Person:
Volbehr, Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3516291
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3517521
96 
Kehren. 
Strafgburger 
feit aßgetban; Daä EeID ift frei für ißringipienfragen. 
über audf) hier Darf man ein fnftematifweß Qiorgeben 
nidyt erwarten. Sjamann war fo wenig (änftematifer 
wie er ätilift war. am Ieibenfcbaftiiwem llngeftüm 
wirft er ficf) auf feinen (Siegner, fanm fict) Die ßeit 
nebmenb, Die Sbifferenäpunfte gwifctfen Den beiberfeitigen 
Qlnficbten anguDeuten. 
Ssm ßirunbe genommen ift feine ganäe Qcfmft nur 
ein eingiger Elbitbnrambnß auf Die Siatur, Daß wiIl 
Iyeifgen: auf Die fcböpferifcbe Rraft Deä edyten Qiixiftlerß. 
Qiucf) Sjageborxi hatte ja maneI) böftidieß äläort für Die 
iiiatur  für Die Eliatur im Cäinne Der umgeßenDen 
QBeIt  aber geraDe Daß erregt Den ßorn sjamannß. 
Siegel unD EIiatur will fict) nicht reimen. "Qßenn Der 
Slefer niöbt äaubern fann, wie wirD er imftanDe fein, 
eine äftbetifcfye EDiaIerIehre, gwei Qiiphabete ftarf, 3,11 
ergrünDen, Die ein ßeftänDiger Qiäiberfprud) gegen unD 
für ihre eigenen Siegetn 5a einem reinen (Siaiimatbiaß 
macht, Daä fcfyäblici), Iäwerticf) unD bäfgtid) gngteicf) ift." 
llnD recht aß woIIte er Dnrct) feine (Eerbbeit einen 
Ernmpf gegen Die fnnciiiante Qßobtergogenbeit säage: 
Dnrnß außfpieien, ruft er auä: "Sbie äßtntfwanbe mit 
Der (Sirofgmutter (er verftebt Darunter eine vötlige 33m: 
gabe an Die äTiatur, Die äDiutter Der Siunft, Die wieDerum 
DenlRünftIern EDiutter fei) ift Daö größte Gebot, Daß 
in Dem Roran Der fcbönen Riinfte (ijageDornä "Qäe: 
tracbtungen") DerfünDigt unD nicht erfüllt wirD." 
älßogn Der EIiame Siatur, wenn man fict) fclyeute, mit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.