Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Asmus Jakob Carstens' Jugend- und Lehrjahre
Person:
Sach, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3494360
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3496994
Will 2c0Wccrtc ucv Wccgcv gqu.;cuuus., 
sein Reich mit Provinzen erweitert, 
war dennoch unzufrieden sein Herz.  
Nur einen Schritt  so dachte Karl Gustav, 
und icb,habe des Ruhmes Gipfel bestiegen.. 
Schon fühl7 im Geiste ich, Dänmarks 
lorbeermnwundene Kron meinen Seheitel umgeben. 
Wie tief in der Nacht, 
wen über die Müden,  
der erquickende Schlaf, 
sein samftes1 Gefieder verbreitet: . 
ein Bergstro1n verheerend ins Thal sich ergießt,  
so kam auch Karl mit sein kriegerisch Heer,2 
nnd nmlagerte der dänischen Könige  
maurennmkränzeter Sitz. 
Erstaunen Umfaßte  
jeden Bewohner der Burg. 
König Friedrich sandte 
Herolde, geheiligte Boten des Friedens, 
zum Könige der Feinde.   
Ließ ihm das festgekniipste Band, 
seines vortheilhaft geschlossenen Friedens erinnern; 
erinnern wie ungerecht, ohne Erklärung 
seinen Nachbarn n1it.Krieg zu beziehen.  
Sagt eurem Führer an,  
so sprach dersStolz des Helden, 
sagt ihm, daß er sich beuge  
vor meinen skegenden Arm. 
Erstwill ich erobern die Stadt:  
alsdann wird man sehn 
ob recht ich, oder unrecht gehandelt. 
Ach, wie oft umnebelt nicht Stolz und Uebermuth, 
mit Finsterniß den glücklicher: Mann. 
Traum schrecklich ist ost,  
gegen geringerer Macht 
der Verachtung, Folge. 
1J ,,samftU so immer. 
2d  Mit sein lkicgeriseh HeerU nach dein Niedekdcutscheu und so immer.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.