Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lucas Cranach's Leben und Werke
Person:
Heller, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3486343
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3489028
H 
218 
E 27s. Johann Friedrich I. 
C5l2J In ganzer Figur i7tehend nach rechts sieh wendend. In feix 
ner rechten Hand hält er den unterwärts gekehtten Scepter, 
und mit der andern seinen Degengriff. Die Schlange iß unten 
wes. Z. Nr. 132. Hippe 12 Z. 6 L. Vk. 8 Z. 1 L. 
Die alten Abdkiicte haben oben die Schrift: Abeontrafeemng des 
dnrchIeuchtigsten .Hochgebvt: I neu Fürsten vnd Herrn, Herrn Johan 
friederiehen .Hert5ogen zu Sachsen des I heiligen Nomifchen Reichs Ek13: 
snarfchahl vnd Churfiirsien, Landgranen in Dorin: J gen, Makggkaueu 
zu Mei1Ten, vnd Bukggkauen zu Magdeburg. .Hbhe mit dieser Schrift 
14 Z. 2 L.ss Die neueren Rad sehr gering, nnd unten am Rande 
des Bodens ac1:Jgefpr1t11gen.ss Diese Abbildung ist fast in derselben 
Stellung nnd Kleidung, wie das Cranach7sche Miniatnrge:uälde in 
dessen Stammbuch, s. oben S. 54 Und H. 30 Nr. 28. 
i79 I. 
Sibyllas 
FkEe, 
Gemahlin des Kurfijrsten Johann 
drich l. 
C5133 Fu halben Leibe, nach rechts gewendet, hält mit beiden 
Händen ein zugemachtes Buch, an ihrem Zeigefingcr der rasch: 
ten Hand hat sie einen Ring, so wie auf ihrem .Halsbande die 
Worte: ALs IN ERN. Oben rechts im Ecke isi ihr Familien: 
Wappen in 5 Feldern, und links in der halben Höhe des Blat2 
tes die geflügelte Schlange. Höhe S Z. I L. Bis. 4 Z. 8 L. 
.Iv1itseeIIsivm 
skEht diese: 
Unten 
Paul. 
Eber. 
14
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.