Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lucas Cranach's Leben und Werke
Person:
Heller, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3486343
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3488184
125 
Verkauf: wurde er bei Franenholz IV. für .2 A., bei Stmgel für 
l8 kr., bei BraiIdes für 1 Thl., bei Sternberg 1 Thlk. S gr. 
2fks 
2. Die Verständigung. 
C37J Der Engel kündigt der hl. Jungfrau das Geheinmiß der 
Menfchwerdung an. Das Zeichen der Schlange iß unten rechts. 
B. Nr. 2. Höhe 9 Z. Bis. 6 Z. 2 L. Es giebt auch alte Ab: 
drücke mit einer Einfafsung; diese find 12 Z. 11 L. hoch, 9Z. 
6 L. breit. 
US; Genaue Copie von der Originalseite. Sie iß daran zu erkennen, daß 
das Zeichen der Schlange fehlt. Höhe 9 Z. Br. 6 Z. 2 L. 
I Z. Die Ruhe in Egypten,1509. 
l39J Maria sitzt unter einem in der Mitte des Blattes stehenden 
Baum und säuget das Kind. Links her nahet sieh ihr Joseph 
in ehrerbietiger Stellung, den Esel führend. Sie sind von vie: 
len Engeln umgeben; eine Gruppe derselben sitzt oben rechts 
auf einem Baumast und musizirt. In der Ferne links zeigt sich 
eine Stadt, und oberhalb derselben schwebt ein Engel mit einer 
Posaune, an welcher die beiden sächsischen Wappenschilder häns 
gen. Rechts unten im Vorgrunde liegt die Tafel mit  
der Schlange und 1509. B. Nr. 3. Höhe 10 Z. 7 L. Bis. 
7 Z. 1 L.  
Dieses schöne Blatt wird auch öfter die säugende Maria ge: 
staunt. Die alten Abdriicke sind selten; neuere sind an einem Sprung 
in der Mitte des Planes zu erkennen. An5h giebt es ältere Abdriicke 
mit zwei Platten, welche ebenfalls sehr selten sind. Ein solcher wurde bei 
Sternberg für 15 Thlr. verkauft; ein gewöhnlicher für 1 Thlr., bei 
Schneider für I T.hlr. 22 gr.; von Weigel angesetzt für 1 Thlr. 
16 gr. 
V 4. Die Ruhe in Egypten, mit dem Engeltanz. 
NO Unter dem in der Mitte einer Landfchaft iiehenden Baum 
sitzt Maria auf einer Bank, und hält mit ihrer linken Hand 
das auf ihrem Schooße stehende Kind. Ihre Häupter find mit 
Strahlenfchein umgeben. Hinter ihr links des Blattes sieht 
Joseph, sieh mit dem linken Arm auf einem AK des Baumes 
stützend. Tanzende Engel bilden einen Kreis um sie. Oben 
rechts auf einem Affe nehmen zwei Engel ein Vogelnefi aus. 
Ueber ihnen im Ecke iß das Wappen mit der Name, entgegen: 
gesetzt mit den Schwertern, und unten die Schlange. lZ.Nis.4. 
.Hdhe 12 Z. 6 L. Be. 9 Z. 8 L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.