Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Hans Holbein's Todtentanz
Person:
Holbein <der Jüngere>, Hans Schlotthauer, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3484324
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3485704
39s 
Das 
Kind 
Hieb M, v. 1. 2. Der Mensch vom 
Weibe gebohren lebet kurze Zeit; ge: 
yet auf wie eine Blume und fällt ab. 
Wie2 wird vom Mitleid selbst der Tod gerühret7 
Er wendet sich hinweg, wie scl7uldbewußt;. 
Da er der armen Hütte liebste Lust, 
Das süße Kind der Mutter Arm entführet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.