Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bilder aus der neueren Kunstgeschichte
Person:
Springer, Anton
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3475622
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3479710
Alb er ti, Leim Battista, s. Ruhm 70, 
Ursprung. der Fam1l1e.72, f. Jus 
    
lodoxeos 75, l1terar1scl1es Tun 
nier in Florenz 76, s. Schriften 
78, das Buch von der.Fan1ilie79, 
Ecatomfilea 80, A1mr1a 81, Hips 
polyt u. Leouore 82, s. Vorliebe 
für.dialogiscl1e Form 83. s. Nai 
turl1ebe 84, s. Buch von der Natur 
87, Schrift.über dje Malerei 88, 
Hei re aec1a6cator1a 93, s. iisthes 
 98, f. praktische 
at r  
Antike Studien ron1auisclJer Bang 
meister 4, romanischer Bildhauer 
7. Quellen des antikeu Studiums 
im Mittelalter 10. Antikenfunde 
;,m MdittälaltFr 17. WEederbeles 
ung  . nti Ue im 18. Ja;rh. 279. 
A rrljitektur, Stellung in der Culi 
turgeschichte 349. 
Aäägcino Ariguzzi in Bologna 
Barth6lem P, Einfluß des v0yage 
 auf den Kunftges 
Bologna, Bau v. S. Petronio 
153, die verschiedenen Modelle 
155, Vcrschleppungeu des Baues 
1ä7. JtreLiZ Tier dikFac;ade160, 
ji er re is un 64. 
Boucher 268. g 
C at sten S, Biographie 323, s. küufti 
lerisc1Je Uubefaugenheit 327, Stel: 
lang zur Antcke 328, plastifcl;e 
geizab;111ä; 33z5 f. zi1ä11etndkr ABBE 
, a o eue e1a er  
Homer Inst dem versammelten 
ChVolke Lieder 335. 
ardin 267.  
C o chin 273. 
CorneliuS 369. 
Crkmänäa, .kCa11xz, der Schneider 
a S r 1tel  
David, Jaeques Louis, f. ersten 
Werke 279, s. Statue der Natur 
294, Festanordner 295, Berici;ters 
Ttatc:krg1msCZ31;vent 305, s. Nas 
ur Imu  
D r e S d eu, kunfthiftor.Bedeutu11g im 
18. Jahrl1. 250, 269. 
Diirer, Albrecht, wie ihn Rioius 
beurtheilt 175, f. ältesten Kupfers 
ftid1e,186, f. Marienleben 194, 
s. kleine Paffion 197, s. große 
Pasßon198, s. Kupferftichpasfion 
199, Hieronymus im Gcheuß und 
Melancholie 200, f. kunftlheoretis 
schen Ansc1auungen 203. 
Eadmer, Abt von St. Alban, f. 
Knnfthaß L. 
Fragonard 268.  
Französisch e Kunst. Einfluß Jtas 
liens auf dieselbe 242, das Zeit: 
alter Ludwig XIV. 248, das Zeit: 
alter Ladung XV. 249. 
Fulcoiu6 über Antikenfunde im 
Mittelalter 27. 
Gartenkunft im 18. Jahrl;.274, 
Einführung deiIenglifchicl;inesifche11 
Garteustiles 275. 
Gcmmeu, antike, im Mittelalter 
gebraucht 13, Glauben an ihre 
Zauberkraft 14. 
Gi acomo della Fonte in Bologna 
l54. 
Gorgonenhaupt als mittelalterl. 
Skulptur 8. 
Gasse, Laäirer 255. 
Gothifcl1e Architektur, ihre histoi 
rifcl;e Bedeutung 38, ihr ClJarak: 
tcr in Italien 43; wird hier von 
den Gebildeten verachtet 148, vom 
Kleinbürgerthume geliebt 164. 
Gouttii2re 277. 
Handwerk im Mittelalter 40. 
H old ein s. Todteutauz 201. 
H o ll and. Nationalci1arakter d. Hals 
länder 212. Einfluß der Revolnis 
tion auf d. Nationalcl1araktek 213. 
Kunslfitten 218. Wichtigkeit der 
Porträtmalerei 220. Friedeu3liebe 
in Bildern ausgedrückt 230. Bei 
deutung des Colorits in der Holl. 
Schule 254. 
.Holzscl1n1tt, f. Anfänge 179, f. 
künstlerisches Wesen 188. 
H u m a n is m us. Erklärung s. We: 
fens 45. Hamanifteu als Kunsts 
förderer 51. Einfluß auf rafaelifcl1c 
Compositioneu 140. 
Jobiu über altdentsche Kunft172. 
Kupferstich, f. verfcl1iedenen Pcs
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.