Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Verrocchio
Person:
Mackowsky, Hans Verrocchio, Andrea
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3552066
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3552493
Aus dem vollen bartlosen Gesicht blicken 
unter steil gewölbten Brauen ein Paar 
Augen von durchdringender Schärfe und 
ruhiger Klarheit, die Nase ist nicht edel, 
aber gut geformt, der Mund über dem 
Doppelkinn fein gezeichnet und fest ge: 
schlossen; aus der reinen, wohlgerundeten 
Stirn ist die leichte Tuchkappe auf das 
halblange, im Nacken gelockte Haar gerückt. 
Die fleischigen, aber zierlich gebildeten Hände 
ruhen leicht übereinander. Das Doppelkinn, 
die breite Brust und der kurze, dicke Arm 
lassen aus eine gewisse Wohlbeleibtheit bei 
mittIerer Gestalt schließen. Das links seits 
lich zum offenen Fenster einfallende Licht 
spielt klar, aber nüchtern auf den Formen 
und Flächen. Der hervorstechende Charakter: 
zug ist eine hohe Intelligenz. Die Pedan: 
terie und Hausbackenheit, die diesem fried: 
Rohen Heimsiher zu eigen scheint, ist mehr 
dem sauberen, aber schwunglosen Pinsel 
Credis zuzuschreiben, als dem Modell. Einer 
pathetischen Steigerung, wie sie sich in dem 
Holzschnitt offenbart, war Credi nicht fähig. 
So hat er uns mehr den Zünftler als 
den Künstler im Bilde überliefert. Und 
vielleicht haben die, welche das Gemälde 
als ein Selbstbildnis Peruginos erklärten, 
an der Dosis Stubenhockertum Anstoß ge: 
nom1nen, die es enthält Und. die mit Ver: 
rocchio unvereinbar ist. Denn Andrea 
war kein Griesgram und kein Einsiedler. 
Gleichwohl als denkender Künstler war er 
verliebt in die Einsamkeit, ein Feind 
von Prunk, Lärm und Getöse. Vor dem 
Schläfrigwerden, dieser höchsten Gefahr 
aller viel mit sich selbst Lebenden, bewahr: 
ten seine Künstlerseele der Wetteifer mit 
tüchtigen Genossen, der Kampf der wider: 
strebenden Richtungen, die scharfe Kritik 
seiner Zeitgenossen, kurz, alle jene Vor: 
teile, die auf den Plätzen des großen 
Verkehrs, wie Florenz es war, allein zu 
finden sind. 
IV. 
Zu den schwierigsten Problemen, die 
in dieser überall problematischen Künstler: 
Al1b. 
den 
Teil des Dectels vom Sarkophag des Piero und Giovanni 
Florenz, Sakristei von Sau Lorenzo. 
cNach einer Originalphotographie von Gebrüder Alinari in Florenz; 
IMedici.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.