Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Welt und Kunst
Person:
Pietsch, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3441413
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3444758
304 
lebens zu speisen  wer kann sie festhalten in 
dem lustigen Wirbel, dessen hochgehende Wogen 
ihn selbst mit sich fortreißen2l Längst der ersten 
Straßen von BadensBaden sitzen die Zurückgeblieg 
benen vor allen Thüren, in allen Gärten den bun: 
ten Einzug mit anzusehen, so gut wie ehemals 
beim seligen ,,Stralaner FisthzugIs in Berlin; 
nur ist freilich das Schauspiel ein andres und die 
Dekoration auch. Zwei Stunden später End die 
Toiletten gewechselt und die Darsteller erscheinen 
auf der alten Bühne vor dem PortikUs und in 
den Sälen des Converfationshauses, den Kabinets 
des Restanrant und Kerzenschimmer und Gaslirht 
bligt wieder aus den röthlich blonden Scheiteln 
two kommen sie nur alle her, die diese noch immer 
über alle verehrte Farbe tragend, auf der gliyerni 
den Seide, dem Stahlschmuck und den Dian1anten 
der Rohen.  
Der Geburtstag des Großherzogs am 8. Sepi 
tember schließt mit dem schönen KnalIeffekt des 
brillantesten Feuerwerks die eigentliche Saison Tags 
nach dem legten Rennen ab. Dieses Feuerwerk 
gehört zu den pra:htvollsten derartigen Schau; 
spielen, die ich kenne. Die Grundbesiandtheile jedes 
solchen flammenden Spektakelstücks find ja überall 
und bei jeder Gelegenheit dieselben: die Raketen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.