Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Welt und Kunst
Person:
Pietsch, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3441413
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3442949
F 
schen Schintelstatue tin ihrer unmittelbaren Nach: 
barschaftJ verkörpert nnd. 
An diesen kurzen Angaben über den künfts 
lerischen Charakter dieser Männer und ihrer Wirki 
samkeit möge es hier genug sein. Sie gehören 
doch mehr der Vorgeschichte unsres speciellern Gegeni 
standes an. Rauch7s eigenes Schaffen habe ich in 
dem Abschnitt über das Ranchtnuseum ansführlicher 
behandelt. Die Berliner Bildhauerschule, welche 
unser Thema bilden soll, hat an ihnen theils mit 
gearbeitet, theils ist He an ihnen zu kräftiger 
Selbstständigkeit gereift. Auseinanderseyungen über 
ihren Grundcharakter, allgemeinen Betrachtungen 
über ihr Verhsältniß zur ,,Jdeesl der plastischen 
Kunst, über ihre Stellung zu andren Bildhauer; 
schulen Deutschlands nnd des Auslands, Betrachi 
tnngen, aus welchen doch Niemand eine richtige 
Anschauung gewinnt, wollen wir zunächst entsagen. 
Die Schule besteht aus Schülern. Wenn wir zu 
zeigen verstirbt haben werden, wie diese zu Meistern 
geworden sind, was diese geschaffen und geleistet, 
und welcher Geistesart sie waren und sind, so wird 
daraus sich ein viel richtigerer, inhaltvollerer Be: 
griff von der ,,Schule0, die sie bilden, von selbst 
ergeben, und etwaige allgemeine Folgerungen ruhen 
dann erst auf festem nnd realem Grunde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.