Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leitfaden der Kunstgeschichte
Person:
Buchner, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3422549
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3422889
 Yweitek Abschnitt. 
Die bildende Kunst im I7. und 18. Jahrhundert       
s. 97. Neublüte der Malerei im 17. Jahrhundert.  Z. 98. Jtalien. 
Die Eklektiker und Naturalisten.  s. 99. Gleichzeitige Franzosen. 
Poussin, Cl. Lorrain.  s. 100. Die Spanier. Zurbaran, Velasquez, 
Muri1Io.  s. 101. Die Süd:Niederländer. Rubens, Bau Dyck.  
S. 102. Die Hol1ändet.  Z. 103. Rembrandt.  Z; 104. Die 
hylIändischen Gattungsmaler.  Z. 105. Die Landschafter, Thier: 
und Blumenmaler.  S. 106. Deutsche Maler des 17. und 18. Jahrs 
 hunderts. Mengs und seine Zeitgenossen. Engländer. 
Seite 
Ytit,ter .Abskhnitt. 
Die bildende Kunst des 19. Jahrhunderts         
s.107. VokbIisk. 
A. xlie Malerei der neueren Zeit  . . J       . . .  
 Z. 108. Erneuerung des Kunstgeisies. Carsien8.  Z. ,109. David 
und die französischen Maler.  s. 110. Die romantische Kunst.  
Z. 111. Cornelius.  Z. 112. Overbeck, W. Schadens, Schnorr.  
s. 113. Ludwig von Baiern.  S. 114. Die Kunsischulen.  
s. 115. Die Münchener Kunsischule. Kaulbach, Heß, Genelli, 
Schwind, Piloty u. a.  s. 116. Die Düsseldorfer Schule. 
Lesfing, Bendemann U. a.  s. 117. Die Berliner Kunsischule.  
s. 118. Die Kuns1schulen von Dresden, Wien 2c.  Z. 119. 
Französische und englische Maler der neueren Zeit.  s. 120. Die 
vervielfältigenden Künste.  
B. Die Bildnerei der neueren Zeit       . .      . 
S. 121. Canova, Dannecker, Trippel.  S. 122. Thorwaldsen.  
s. l23. Gotifr. Schadow.  Z. 124. Die deutsche Denkmal: 
Bildnerei. Rauch, Rietschel, und die übrigen Künstler der Berliner 
und Dresdener Bildnerschule.  Z. 125. Die Plastik zu München. 
Schwanthaler u. a.  Z. 126. Neuere Bildhauer in Jtalien und 
Frankreich. 
G. Wie Hanlinnsi der neueren Zeit . s.  . .     .  .   
s.127. Die Berliner und Münchener Schule. Schinkel, Klenze, 
Gärtner u. a.  Z. 128. Rüikblick. 
101 
102 
113 
118
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.