Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Renaissance im Norden und die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts
Person:
Springer, Anton Springer, Jaro
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3405034
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3408880
SPanisc1 
Malerei. 
VelAz111 
geudwerkc 
Madrid. 
Durch seine Berufung nach Madrid an den Hof PhilippsZ I 
auf die Pflege des Porträtfaches angewiese11. Als Bildnisnmler 
1erischc Größe und stellte sieh den ersten Meiftern Italiens und 
IV. 1623 wurde er vornehmlich 
entfaltete er seine ganze kii11st: 
der NiederIande ebeubürtig zur 
x:; 
s:ss 
..s 
CI 
Z 
s 
Z 
ob 
cJ 
 
s. 
T 
S 
 
H 
Z: 
D 
D 
:T 
c: 
H. 
 
E 
 
DE 
0.s:k 
O 
D 
cJ 
II 
Bd 
 
 
E 
H: 
G 
cJ 
CI 
VI 
III 
TO 
DE, 
IS 
Seite. Und doch wurde er nicht durch die natürlichen Reize seiner Modelle 1mterstii1,3t. Der 
Mehrzahl nach sind die von ihm gen1alten Personen durchaus nicht anziehend, manche sogar, 
wie die königlichen Hauswurste nnd Zwerge, welche der Hofgesellschaft zum Zeitvertreibe 
dienten und von Velazauez wiederholt gemalt wurden, geradezu häßlich. Die Häßlichkeit wird 
besonders bei den Frauen durch die plumpe Tracht und die Schn1inke noch gesteigert. Nur
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.