Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Renaissance in Italien
Person:
Springer, Anton Springer, Jaro
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3401342
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3403691
ßjwrßrm 
Wialexx-i 
Mittel 
Dem ßatß äerftürtemz Ereäfo in  SUEaria ättunna (1498), metcbeä Den Qiäeftritbter mit Der 
9J2aria unD Den Slipoftetxt DarfteIIt, Iemßtet um? eine neue fiiltfttcriftbe Qhlffaiiatug entgegen. EDie 
Qirnppen Der QIDDfteI vertiefen fiel), Die Qüpfe, IUCIIII aud) nur Ieife bewegt, verraten ein reiche?- 
Cätinlmungäleßelt, Die (bßetväxtber fallen in fcßüttent, weiten galten, Denen man ßefouberä in Den 
Qüxiigöngen anmerft, Daf; fie mm Der ßeDücbtigemt sjanb De? ßtünftterä georDnet finD. (ära 
Qäartntnmnten 10H Die (Sölieberpuppc äuerft für intdye ßmerte verwertet haben.) (Sjrnäelt Qiirxftuzf; 
Qarßril 
xguilg im 
28m1, f. 
Sexupel. ihm 
f. gofnlnzieuln. 
ßartulnxuxlteu. 
übten auf ibn Die {kehren Sanonarolaä, Dem er mit Qäegeifterung anhing, nacf) Deiien InDe er 
in Daß fünfter ficI) äurücfäog unD mehrere Sabre (1500-1504) Der iäinielfiibruxig entiagte. 
Wicht minDer wichtig nvar Dann fein ßerfebr mit SZeDnarDD nnD Eliaffaef. Ebucf) Darf Der iJJiünrI) 
Don (ä. äDiarco feineömegää nur aß Der empfnngenDe Cleil anfgefaät vDer gar äuxn Siachaßxuer 
geftempeIt merDen. (Er Ivefuf; eine fcfjarf umgrecigte Siünftiernatnr. SDHIDe, rußig, in {ich 
gefebrt nnD itiII in Der Qlnftermerfftütte arheitenD, Derbieit er fid) gegen Die iBieDergabe Dei- 
ßeiDexiicßaftlitben nnD äßatbetiidvyexi äiemiiöi) ipröDe. Gelbft in Dem (SäemöüDe Der FJSieta in Der 
Sßittigaierie (Üig. 213), in wclcbcln Dieicr Lälxipfiriblcilgäfr'ciä nnhvenDig berührt mcrDcn nur)";
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.