Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Renaissance in Italien
Person:
Springer, Anton Springer, Jaro
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3401342
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3402613
{Wvlßrfnmberw 
Sfulptur. 
baiüen eng 
fetten (äig. 
Qileipfüttchen 
bermnnbten Runftöiveige, ben QIeinpIattcn m15 (irg, ober iogenannten 21310: 
110-112). Cäcbnn baf- älllitfeialter falmte in ßbobfformen gegnffene ßinn: nnb 
mit ßeiiigeniwilbern. SßiIger unb Qßaflfabrer ixßmiicften ißre Süeiber unb Gtübe mit 
ihnen, (Silönßigc (ietnabrten fie a1?- Qöegenftünbe her Qinbadn in ihren Qßufynftnlwcn. {äie ipielteix 
im fiinftleriicßen äjanärat be-ä Qhilfeä eine ähnliche äiiulle wie Die ßjnIgfcbnitte in ibeutftlylanb. 
(ärft gegen bic äDiitte beä 15. Sabrßunbertä gewannen hie {Heinpiattcrl einen größeren Sinnftmert, 
109. ßäiuzußäulcztßänß (Ernm 
9Im (Simbmal beß Qiian 
muug 5m 
(ßaleaäglw 
Sjeerfüfyrer. Sie] 
n bar Qertuia bei 
icf mm 
Qäaiwia. 
alio um bieielbe Seit, in melöher Die llliehaillenfunft empnrfanx.  luareu auch in Der Siegel 
Die gleichen Sjänbe hier unb bnrt lhätig. Eie Sllbfirht 511 beftintnlerl, Inellhe Die 91111181101" bei 
bem Cöiuiie her Qälafetterl leitete, hält ichmer, ba ihre Smecfe in mannigfatl) waren. Qie 
gierten jelcst gleichfallä Seleiber, Siiiftungemx, (Söeräle; fie bienlezx baöu, in (läolb ober Silber m13: 
geführte Elieliefä in einem mnhlfeileren Gtnffe 3,1l Ivieberhnlexr, überhaupt ßiunftlnerfe rafcl) 
weiteren Sereifen (gugüngliel) 511 nrarhen. Qhzch felbftärxbige ßmnlvufilinlIeIt werben in ben Slleixx:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.