Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Literarische und historische Skizzen
Person:
Pfau, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3379847
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3380617
44 
Skizze11. 
Literariföhc 
der Forscher und Jdealist, führt indessen das Protokoll 
der sippschastlichen Entwickelungsgeschichte. Denn im 
legten Bande will Zola an der Hand dieser Aktenstücke 
den Schlüssel der ganzen Wahlverwandtschaftlichkeit liefern 
 was einen hübschen Gallimathias anthropologiscIher 
Zoo1ogie in Aussicht stellt.  
Der zweite Band, der Aristid Rongon zum Helden 
hat, führt den Titel ,,La Cur6ett: Das HalIali. Voll: 
ständig wird freilich das sranzösische Wort vom deutschen 
um so weniger gedeckt, als die französische Sprache beide 
Wörter besitzt, die Anwendung des einen also die Wahl 
derjenigen Sinnesschattirung vorausseszt, welche dem 
andern abgeht. ,,CurEZett, in seiner genauesten Bedeutung, 
heißt der Teil des von den Jägern erlegten Wildes, der 
den Hunden zum Lohne wird; also der Hundeanteil, und, 
in erweitertem Sinne, die Beute überhaupt. Es erinnert 
mehr an das Ausweiden und Auszehren des Jagdopfers, 
während ,,HallaliH mehr an den festlichen Jägerruf und 
HörnerkIang des Jagdschlusses gemahnt, an das ,,s0nner 
la cur6ett. Jn diesem Romane kommt die Gold: und 
FleisOorgie des Kaiserreiihs zur Ausführung. Die Haupt: 
rollen, neben dem Helden, haben dessen zweite Frau, 
Renc33e, und dessen Sohn erster Ehe, Maxim. Aristid 
verkörpert die abenteuernde und skrupelfreie Spekulations: 
wut jener Epoche. Seine Schwester Sidonie, die, nachdem 
ihr Mann infolge schlechter Geschäfte verschwunden ist, 
finanziellen Trödelkram und höhere Kuppelei in der Pariser 
Hautevolcs5e treibt, kuppelt ihm am Sterbebett seiner ersten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.