Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
enthält Berichtigungen zu dem dritten bis siebenten Bande von den Herausgebern, ein allgemeines Sachregister, und die Verzeichnisse der in sämmtlichen Bänden erwähnten Künstler und Schriftsteller
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann Siebelis, Carl Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3352989
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3356951
540 
Qflßerti 
Qfntimadyuß. 
Allverti, Bapt, delP Architettura. Fiorenz. 1550. fol. 
I, 550. 458. 441'- 5Q4O 
Albertnli Misccllam, f. IV, 552. 
Aldrovanrli, fflyu. , Statue di Roma. Venez. 1553, 12. 
Aleanrlri, fIicroru, Explicaxio antiquae tabulae 
Ainarm". Solis efßgie syrnbolisque exsculptae. Lutet. 
Par. 161W, 4. 
üiilgemeiaxe ßlßeitgefwicbte, englifche, nicht güm 
ßig beurrbeilt, VI, ßy 95h 315d) M! Sßihcfelmann 
im biäorifcben "Sbcile ißr oft mirutlirl) gefolgt, um; 
 Damm!) 51: unvicbtipqfeiten verleitet mßtben fepn. eh. 
411 f. Heber Den Srrtßann, 11, 1,65. vgl. I, 221. 
AQpini, ProspgMedicina Aegyptiorum." L. B. 1713, 
4. f. II. 97. 
Amaduzzi Monum. Matthaeiorum. 
 W- Anecdot. litter. 
Amati de restitutione purpurarum. 
Aänmianus Zlfarbellinus, ed. Vales. Par. 1631. F01. 
21'111 n wie tti, (eine lleberfegung von Sißinctelmamfs" Runfi; 
geftbiäte, III. S. LVIII. 
Q1 nacreon erflärt Il- 595. IV, 91. älecfytbeit Der 
55km Qbe, Deren Qlnfang '31: Zaxfvl; ßegmeifelt, III. 
542- . 
Äuaxtasius de vitis Roman. Pontifitum. Par. 1649. 
 f0l._ßg[. Paulus Diaconux. f. I, 477. 492. 
älnapagoras", ißm groei Qlltäve errichtet, II, 664. 
vgl. und) I, 165. 
Anthologia graeca "ed. IIenr. Sfephani 1556, 4. IV, 
3a. [iff ed. Pavlat. T. II. p. 696 sq.] V, 532. [HE 
T.  P. 141. PaL, im aber gxözjfgara: richtige: fleßtz] 
Gwtlärr VI. 1, 60. [Tonm 11. P. 874 Im, m 1:10- 
Cwlmzwv gclcftn mirb, wie bei äBincEelmann, VII, 
"zßgj, VI, 2, 145, [Tom. II. p. 676. 674 PaL]  
Anlhologia Iionlana.  
äintimdwus, vom Aimbrianxuß bnebgefdyäßt, VI, 1, 
SOQQ 9a 365 fv 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.