Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Trattato preliminare oder vorläufige Abhandlung vor dem Werk: Monumenti antichi inediti
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3347394
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3348368
.DritteH 
Kapitel. 
beschnittcn haben , 
welche sOUfk 
das heißt, daß die Mahlerey, 
die Freiheit gchabthatte, auf den Gemählden und den Wän: 
den ver 
öffentlichen 
U nd 
Privat: Gebäude 
bis 
und 
.Thaten 
Begebenheiten der Völker, die Bildnisfe der Götter , 
Herden 
und Menschen in vollkommener Nadhahmung der Natur das: 
zusfeclen, durch diese Kühnheit der Aegyptier dahin besehvänkt 
worden, 
nur solche abentheuerlichesarmfelige Dinge zu nW;: 
IcU ; 
und wozu damals alle Mahler gezwungen waren. 
sieht, 
Drittes 
Kapitel. 
Von 
der 
Kunst 
der 
Zeichnung 
UUkcc 
den 
Hetruriern. 
d sFTtcsr.;d;sm H. is. Nach den Aegyptiskhen Kuni7:Wers 
er Tun M 
E::ZIJnEjJ; km sind die der Hetkurier die ältesten. In vie: 
ne;  .   
 ten Masern finden sich klecne Figuren von Erz, 
Lukas e I  , 
  an welchen man die ersten Anfange der K1MiT M; 
se I I  . 
besassen den sHett,uriern und aus den Zeiten erkennt, in 
Zeichnung 
die 
welchen 
und 
die Gestalt. der dargeiiel1ten Oe: 
genftände, 
wie ich schon gesagt habe und 
wie auch Strabo 
I II hcmetkkc ; 
Wak. 
den Aegyptischen Figuren ähnlich 
 schciUtI 
daß vie Kunst der Zeichnung 
das 
in 
Land der Tyrrhener oder nach Hetrurien von den TO GkkOs
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.