Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Trattato preliminare oder vorläufige Abhandlung vor dem Werk: Monumenti antichi inediti
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3347394
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3349320
t4o 
Viertes 
Kapitel. 
F3iHs;i;ßY;s heit des Gki:chischm aüuiiceru nicht, wie das 
.3J;s;:J4sJ;, Gold in Pera wächst, ursprünglich eigen und ans 
 geboren gewesen , indem die ersten Künstler zwar 
  fähig waren, dieBegtiffe der Schönheit aufzufas; 
sen, abej:nitl1tfogleikh geschickt, He auszuführen und darzu: 
s1el1en. 
Wiewobl diese Münzen Unter Gkied9ischen weit von 
einander gelegenen Völkern geprägt worden: so bemerkt man 
dennoch 
auf ihnen 
ganz 
Hinsicht 
in 
die nämlichen Begriffe 
daher 
der Form und ganz die nämliche Weise der Zeichnung; 
scheint ver Kopf, 
welcher 
auf den 
2lthenien6fchm 
älteiien 
Münzen für einen Pallass.copf geprägt worden, 
der Brut 
werthen man auf den 
Die Augen find an 
ver des Kopfes der Pwferpina zxt seyn, 
ältesten Münzen von Syracus ficht; 
beyden Köpfen 
laws 
beyder Münzen 
nnd platt gezogen und 
sie gehen aufwärts in ihrer Richtung; 
das Profit iß gesenkt 
und 
nicht 
got 
reizend ; 
der Mund ohne 
Armuth 
und 
das 
Kinn M Pleinlicl; und bald eimvärts gezogen, 
bald lang und 
Ihm 
zierliche Wölbung. 
Die 
in 
diesen 
ersten 
Zeiten 
der 
Kunst geprägteu 
Croton , 
Münzen von 
SybEkfs , 
PVsI.Ws 
und andern Städten in Groß: Griechenland sind bi5weis 
via 
Ists D 
vie die 
Umrifsen 
Tsgvptic: mit 
.Götterbilder der 
sei 
JOHN, die wenig oder gar nicht von der geraden Linie obs 
weichen. und dies iß Die Ursache, weshalb ich sie für älter 
alle übrigen hatte. 
als 
Die so 
gestaltet: 
Gesichks : Form
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.