Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Trattato preliminare oder vorläufige Abhandlung vor dem Werk: Monumenti antichi inediti
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3347394
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3349041
1I21 
Viettes 
Kapitel. 
In äussert 
erhobenea 
Werken. 
Z. 48. Denn es haben Ich einige erhobene 
Werke erhalten, aus welcX,sen in Hitäsicht der 
Handlung : 
im engem Sinne genommen , 
das von mit Ge: 
sagte 
deutlich 
Scheut , 
Dcnkmälek wegen der 
obgleich diese 
Kleinheit ihrer Figuren nicht zu Beweifen für den Ausdruck 
geeignet End , 
Vieh 
des Gefichts, welcher daher an 
meyne den 
Statuen 
will Z 
seyn 
beobachtet 
aUkh 
aber wir befinden Uns 
von dieser Seite in keinem gänzlichen Mangel. 
49s 
Wckkc , 
erhobenen 
Die 
rede, 
welchen ich 
VIM 
find 
Und 
alle in dem sogenannten älteßen Style gearbeitet, 
ge1;örenzum Theil wirklich jener alten Zeit und jenem Style 
ON 
oder sie End Nachahmungen , 
die in den späteren Zeiten 
der 
Griechisä;en 
gemacht worden ; 
Bildhauerey 
wie 
ich 
in 
dem vorhergehenden Kapitel gezeigt habe. 
Es M zWCk ficht 
DIE; 
fis I 
die Werke welk 
so viel wir zu urtheilen vermögen, 
keine Nachahmungen sind , 
Ehe 
Zeiten vor dem Sphidias 
den 
vnzugehören scheinen. 
Aber ohne das Vor over Nach zu be: 
KLEMM, 
ist 
es 
gkWfß , 
daß 
McM 
heil 
Styl 
Zeichnung 
ihrer 
vie Zeit 
in 
der Einführung 
VVk 
des 3ierlichen 
in die Kam, 
das heißt in die Zeit vor dem PrariteleZ setzen muß. 
Daher 
Pflegt vie Handlung jener erhoben geakbeiteten Figuren streng 
zu 
seyn; 
gedeutet , 
offenbart Eh 
und de: Mangel ver Gusse 
iadee
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.