Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Winckelmann's Geschichte der Kunst des Alterthums
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3338866
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3342273
Von 
der, Gricch. Kam unter den Römern. 
305 
jinke 
Ach.sel mangels. 
Köpfen 
Von 
in 
desselben 
S7schUiki 
retten Steinen warseinec der fchi5nsien,. die bekannt 
dem Musen: der Gebrüdek 8anetti zu Venedig, 
End, in 
welchen 
der Hettv9 
Z.  Der ohne Grund sogenannte Aus 
tinous im I Z III Belvedere, wird insgemein 
als das schkkuße I I E H Denkmal der Kunst uns 
ters dem Hadrian angegeben, aus dem Jrrthns 
Vondem its 
kig feste: 
nannteuAns 
tinous oder 
dem Messen 
geehrt Bett 
vedere. : 
me, daß es die Staate seines Lieblings sey; es stelle: 
diesetbe vielmehr einen Meleager, oder einen andern fund 
gen Helden  wird unter die Statuen der erstere 
Classe gefet3et, wie Je es verdkenet, mehr wegen der 
Schi5nlJ,cjt einzelner Theile, als,wegen der Vollkommenes 
hat des Ganzen: denn die Beine und Füße nebst dem 
Untcrteibe, Jud; weit geringer in der Form und in den 
Arbeit, als das übrige der Figur.  Der. Kopf, M uns 
Icteit1g.einer der schämten jugendlichen Köpfe aus dem Als 
terthume. In dem Gesichte des Apollo herrschet die Mai 
jefiöt und der Stolz; hier aber .isi ein BildNder Grade 
holder Jugend,,, und der SchsFUhcIt.1elühender Jahre, 
mit gefälkigek M1fchuld und sanfter Reizung gesellet, ohne 
Andeutung irgend ei,ner,Leidenschaft , weld1e die Uebereini. 
fXin1nmng der Theile und die jugendliche Stille der Seele, 
die sich hier bildet, .iiöken könnte. In diese Ruhe Und 
S1.ejohsam in del;  mit gesammelten und 
As
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.