Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Winckelmann's Geschichte der Kunst des Alterthums
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3338866
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3339412
G. d. K. n. d. äußern umwinden d. Seins. d. Griechen. 
t9 
i7firatus verjagt und ermordet waren, weis tYtZ:I;sk1 
ches in der sieben und serhzigiken Ol9mpias, dQ;3eMcs.skg 
C I: ils 
und alfo ohngefähr um eben die Zeit geschah, eiis.skvoniI1s 
.  un Turnus 
da Brutus sein Vaterland befrepekk, erhos neu. 
her: die Griechen ihr Haupt mehr als jemals. und es kam 
einsamer Geist in diese Nation. Die nachher so berühmt 
ten Republiken, 
kVcckcU 
unbetrcichtciche 
bisher 
kleine Stank 
ten gewesen , 
ZEIT: 
bis auf vie 
da die 
PTsfer 
Griechen 
die 
in Jenseit 
beunruhigcen , 
die Eins 
wohner wegführeten. Die Griechen, fonderlich die Athess 
nienser, wurden hierüber auf das empfindlichste gerühret; 
ja noch einige Jahre nachher, da III Phrpnicbus die 
Eroberung von Miletus in einem Trauerspiele vorfteUete, 
zerfloß das ganze Volk in Thrönen. 
S. 21. Die Mhcnienser fammleten alle ihre 
Kräfte, und in Gesellschaft der Eretrirr kamen 
He ihren Brüdern in dem Jonischen Affen zu 
Siege del: 
Atbenienfer 
ü b c r d is 
Perser. 
Hülfe; 
sie 
fafTeten sogar den 
außerordentlichen End 
skHIUßs 
in Perßen 
den König 
in 
Staaten Maß 
feinen 
cMs 
sUgreifen. 
Sie 
drangen 
hinein 
bis 
nach 
Sardes , 
und 
ekoberten 
Und 
verbrannten 
diese 
Stadt ,s 
in 
welcher 
die 
Häuser theils Von 
Rohr 
2cJ 
wCken , 
oder 
doch Döcber 
von 
und 
Rohr hatten, in der neun und sechzigsten Olympias, 
ekfVtbtM I 27J. in der zwei; und fiebenzigfien Olyms 
pias, das sit, zwanzig Jahre nachher, 
da Hipparchus, 
der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.