Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Winckelmann's Geschichte der Kunst des Alterthums: Mit 7 Kupfern
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Meyer, Heinrich Schulze, Johann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3332099
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3332873
Von 
der 
Beklcidung 
SVkechifcher 
Figuren. 
25 
Medicis, CS. d. Abbildung der Kupfertafel1. Lin. D.J has 
den den Gürtel tun die Hüften liegen, so wie Longu:31 It 1I 
seine Nymphen beschreiben Ohne Gürtel End einige Bat: 
chanten auf Gemälden I42J, in Marmor und auf geschnit; 
jenen S:einms1 43J, theils ihre wol1üstige Weichlichkeit, so 
wie Bacchus ohne Gürtel ist, anzudeuten; theils weil tm 
Tanzen und Springen der Leib durch keinen Gürtel a,escbni1rt 
seyn will; daher auch die bloße Stellung einiger verstümmel: 
teniWeibliehen Figuren ohne Gürtel, uns dieselben als Bat: 
chanten anzeiget; eine von solchen ist in der Villa Albani. 
Die Figuren und Statuen der Tän,3erinnen sind insgen1ein 
ohne Gürtel, und ihr leichtes Gewand ist nicht gebunden 
weder unter der Brust, nochiüber die Hüften, wie ich oben 
I44J in den Bemerkungen über die 2lction berühret habe, 
und eben dieses ist von den mehresien. Figuren der Bacthan:. 
ten zu sagen, welche tanzend oder in gewaltsamen Bewegun2 
gen gebildet sind. UnterdeiTen fand sieh vor Alters eine Sta: 
tue einer Tänzerinn I45J mit einem Gürtel. Unter den 
Hercnlanischen Gemälden 1 46 ; sind zwei junge Mädgens oh; 
ne Gürtel, die eine mit. einer Schüssel .Feigen in der rechten 
Hand, und mit einem Gefäße zum Eingießen in der litt: 
ken; die andere mit einer Schüssel I47J, und mit einem 
Korbe: welche diejenigen vorstellen können, die denen, welche 
in dem Tempel der Pallas speiseten, aufwarteten, und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.