Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
welcher die Schriften über die Herculanischen Alterthümer, die Abhandlungen von der Fähigkeit der Empfindung des Schönen, und den Versuch einer Allegorie enthält ; Mit 8 Kupfern
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Fernow, Carl Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3312740
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3320655
( 728 ) 
soll noch jezt in irgend einer Kirche -der Griechen ein 
für wunderthätig gehaltene-Z Madonnenbild exisiiren, 
aus Mastix gegossen. Mastixthränen an sich hält 
man nemlich für anspielend auf die Thränen der 
" s;hnierzenvollen Mutter; auch werden sie zu heiligen: 
Rauchwerk verbraucht. Wir gestehen übrigens gerne, 
daß die Alle;zorie des Stoffes an"diesem Madonnen- 
bild gesuchter ist, als an dem erwähnten Bacchus aus 
Weinstock; allein wir führten dasselbe auch nur als ein 
Beispiel ähnlicher Art an- ohne es zur Nachahmung 
empfehlen zu wollen. M. 
15) L. 35.  8. 
I6) .Dz"I.s- Cur Ia stiehlt. il-n.k lex Mem. de  
  II 25.  347.  Was von der Statue 
des Flusses Eurotas berichtet wird, ist nicht eigentlich 
 2lllegorie- sondern s1)mbolische Charakteristik; ein wür- 
diger Bor,ivurf der höchsten Kunst, und auch nur von der 
aller ausgebildetiien ist die Leistung zu erwarten. M. 
17) B-llori  P. 2. tat- 40. 
18) Jöz"eZ. wo. 45.  
19) Athen.  L. 2. ji.  P. 
2o) Beil-:-r. I( c. P. 3.  2o. 
2I) Ihr'-I. wo. 2I.   
22) Athen. D-im. L. II. p. 497. C. -auf. L. to.  
 425- F-  
23)   Pier. F-. P-. 497. se. 151-  
24-) Bu(xnak.   als-.  P. j50.  
25) sueton. irr IV-I.  7. 
26) Athen.  II. P. 4,74. F. 
27) Bontur. Z. es. . 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.