Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
welcher die Schriften über die Herculanischen Alterthümer, die Abhandlungen von der Fähigkeit der Empfindung des Schönen, und den Versuch einer Allegorie enthält ; Mit 8 Kupfern
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Fernow, Carl Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3312740
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3314340
( 97 ) 
Von denen- die in Egypten gereiset sind, iß Ali-pinus 
der einzige, welcher dieses Gewächs beschreibt; Pococke und 
andere übergehen, es mit Stillschweigen. Es wächst an 
den Ufern des Nils und an sumpsigten Orten, und trei- 
bet einen- Stengel- welcher über dem Wasser zwo Ellen 
(cubici) wie Plinius -IS) aus dem Theophrastus -IS) 
sagt; nach dem Alpinus3 sechs bis sieben Ellen: der Sten- 
gel ist dreyeikig", und hat oben eine Krone wie von Haa- 
ren, welche von den Alten mit einem Thyrsus verglichen 
wird. Dieses sogenante Egyptische Schilf war den Einge- 
bohrnen von großem Nutzen; der Mark des Sie-ngel-Z die- 
nete ihnen zur Nahrung, und aus dem Stengel selbst 
machten sie Schiffe, deren Gesialt wir aus geschnittenen 
Steinen und aus andern Egyptischen Denkmälern sehen; 
es wurden nämlich Bündel wie -Binsen zusammen gebun- 
den, und diese wurden n3iederum an einander vereinigen 
bis man ihnen die Gestalt. von F-Zähnen oder Schiffen gab. 
Der vornehmße Nutzen aus dieser Pflanze aber war die 
dünne Haut, auf welche man schrieb; und eben dieses ist 
der Punkt, worinn die Nachricht der alten Scribenten  
nicht.deutlcch genug ist, und uns kein völliges Genüge 
thut. Es haben sich daher einige, wie BoßiuH, TO) vor- 
gesiellet, daß das Papier zum Schreiben von den Blät- 
tern dieser Pflanze genommen worden. Andere, als Poe-, 
 arm-  VI-.  I- 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.