Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
welcher die Schriften über die Nachahmung der Griechen, die kleinen Aufsätze, und die Anmerkungen über die Baukunst der Alten enthält
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Fernow, Carl Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3305990
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3311709
s466 
wie derselbe 1.il;. K By. 6. meidet. iJnvie.nal 
satsyr. 14.s22. 88. .ce7x,. spricht von den Landhäusern 
des Centronius zu .Tibur, Preneste nnd Gaeta, die 
sehr hoch waren. Dasselbe schreibt sidonias:Cafm. 
22..sk2. 2o9. seyn. von der Burg oder Villers des 
Pontius Leontius, und andere von andern. F.  ; 
I78J Der berühmte Cardinal Anton PerrenotssG:ran: 
oella ließ aus seine Kosten die Dioclezianischen Beides: 
von Sebastian de Oya, Köaiglich Spanischen: 
Baumeister in den Niederlanden, zeichnen, und alles 
genau ansmessen, und diese Zeichnungen sind von.Hie: 
 ionymo Cock aus Antwerpen in 26 Blättern in 
 Folio, mit einer meisterhaften Art und großen..sScUtber: 
 keit in Kupfer gestochen. Dieses Werk trat nebst ei: 
 nein knrzen.Berichte auf zwei; Blättern im Jahre.1558 
an das Licht, und hat sich überaus selten gemacht.  
I79J Ins. 43. u. 44. E 
.18oI Das erste dieser Bassiriliev:i befindet sich jezt in der 
Gallerie zu Florenz, und es ist des Alten mehr ,dgmn, 
als unser Vf. sagt, wenn er nicht vielleicht aus iVer: 
sehen ein anderes meint, welches mit dem zweyten von 
 ihm angeführten an der Borderseite des Pallafteä sitzt, 
und. vom Bartoli nicht ist abgebildet worden. IsAuih 
 diese beiden enthalten des Alten mehr. F.   
j81I Montfauc. Hut. eocPl.  Tom. If. .a;nsö3k le 
pl. 13. U3.mac1u22i lUoncme. Hinten. Tom. IIl;sTq5. 
 39. FJ  J, 
182I Vitruv. US. llJ. can. 3. am Ende. , J 
183J Pisa. Eoc;eresz7:. in salin. can. 55. Tom. I. pag. 
853. E. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.