Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
welcher die Schriften über die Nachahmung der Griechen, die kleinen Aufsätze, und die Anmerkungen über die Baukunst der Alten enthält
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Fernow, Carl Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3305990
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3311282
424 
bemuhlet. 
Mitten 
in 
den 
Feldern 
find 
Landschaften 
auf 
rothen: 
oder 
gelbem Grunde. 
sind 
Ueber der Eornische 
vier 
kleinere Felder, 
Von 
welchen 
zWEV 
auf das 
mittlere untere 
Feld 
fallen: 
in 
einem 
derselben 
lieget 
ein 
Haufen 
Münze 
auf einem Tische, 
nebst Papier, 
Täfelchen , 
Dintenfaß 
und 
Feder; 
zk3I 
dem 
in 
andern 
End 
Fische 
anderen 
nebst 
Eßs 
vorgestellet. 
Wären 
Auf 
,dem 
Palatinischen 
Berge 
wurde 
im 
Jahre 
p1724 
ein 
gkOßer 
Saal 
entdeckt, 
VVU 
vierzig 
FUß 
lang , 
welä;er 
ganz 
und 
gar 
aPusgemahlet 
wars 
Die 
gemahlten 
Säulen 
waren eben 
die Säulen 
so spillenmäßig und auiferordentlich lang, 
auf den Gemälden zu Portici. Was sich 
wie 
von 
Figuren 
und 
anderen 
kleinen 
Gemälden 
auf 
den 
Wänden 
dieses 
Saa18 
fix nd , 
wurde 
abgenommen, 
und 
naCh 
Pcxrma 
geschickt, und diese alte Gemälde gingen mit den übrigen 
Schätzen des Fames1Tchen..Musei nach Neapel.l Da aber 
alles an vier und zwanzig Jahre 
sen blieb, hat der Moder alle 
eingcpacket und verschlo.s: 
diese Gewölbe zernichtet, 
und man sieht zu Capo di Monte in Neapel, wo besag: 
tes Museum sieht, nur die ledigen Stücke Mauern, auf 
welchen gemahlet war. Eine 
Caryatide hat Ach erhalten, 
ist, us, 
einzige weibliche 
die etwa halb
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.