Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
welcher die Schriften über die Nachahmung der Griechen, die kleinen Aufsätze, und die Anmerkungen über die Baukunst der Alten enthält
Person:
Winckelmann, Johann Joachim Fernow, Carl Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3305990
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3310678
c 
363 
I 
Raums 
blieb, 
Als 
Wo 
die 
Mauern 
blos 
der 
wegen 
Feucl1s 
doppelt 
tigkeit 
WakcU : 
Man 
ließ 
einen 
Raum 
Von 
etlichen 
FUß 
breit. 
Dieses 
hat 
der 
Herr 
Cardinal 
2lle7ts 
Albani 
in 
einem 
seiner 
Luikhäuser;s 
Mächtigen 
zu 
Castel 
Gandolfo 
gemachet. 
,nath 
Zu 
Aufhebung 
SWßer 
Laffen 
beym 
Bauen 
bedienet 
man Hei; unter andern,eines Rades, 
ixmerhalb welchem Leute 
liefen , 
dergleichen 
wie 
erhobenen 
auf einer 
Arbeit 
vorgefIel: 
let 
ists 
welche 
qUf 
sdem 
Markte 
äu 
Capua 
eingemauert 
sieht. 7 II 
Von 
VLk.Bekleid1cng 
des 
Mauern 
ist zu 
merken, 
Haß 
dieselben 
im 
öffentlichen 
prächtigen 
Gebäuden 
mit 
gleicher 
Sauberkcit 
9Tlcgct 
wurdens 
He 
mochten 
betragen 
werden 
oder 
nicht; 
und 
WcMI 
die 
Bekleidung 
abgefallen 
ists 
sieht 
die Mauer. 
erscheinen. 
aus, 
Das. 
als wenn sie gemacht worden, blos zic 
Betragen der Mauern geschahe mit mehr 
als 
Sorgfalt 
iso : 
dclM 
es 
bis 
wurde 
AK 
siebenmal wieder:s 
holet, wie 
Vitruvius 
anzeigct, 
72J 
jeder 
Auftra8 
dicht 
fThlagen, 
und 
zuletzt 
mit 
.SSskDßenetjn 
und 
fein 
gesiebten.1 
Marmor 
übctzogeN ; 
eine 
solche 
Bekleidung 
ist 
dennoch 
nicht über 
einen 
Finger 
dick. 
7IJ 
Es 
War 
daher 
Über; 
eine 
tünchte 
Mauer so glatt als 
ein 
Spiegel, 
und 
McU1 
machte 
.Tischblätter aus 
solchen 
Stücken 
Mauerwerk. 
In 
den 
fes 
genannten 
Seite 
Sake 
Von 
den 
:Bädern 
des 
Titus 
äu
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.