Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3302156
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3302937
spanische Galerien, nach Paris, Berlin und Dresden ge: 
langt. Doch selbst diese Werke sind nur arme Para: 
digmen seiner Kunst. Erst wenn veröffentlicht ist, was 
in den Kirchen Sevillas und den Felsennestern Estrei 
maduras sich birgt, wird Znrbaran für die Kunst: 
geschichte entdeckt sein. 
VelasqUkzs 
Ein Jahr nach Zurbaran wurde Velasquez ge; 
boren, und vielleicht verknüpft auch geistig gerade diese 
beiden das engste Band. Die meisten anderen Spanier 
schwelgten in tragiscJem Schmerz und wilder Verzückung. 
Bei Velasquez wie bei Zurbaran giebt es nichts Schwii; 
les. JhrZGrundzusg ist eine königliche Ruhe, ihr Unter; 
schied mir, daß von den beiden Säulen des spanischen 
Staatswesens, Kirche und Grandentum, in Zurbarans 
Werken mehr die IkirEhliche,. in denen des Velasquez 
mehr die ritterliche sich spiegelt. 
Auch Velasquez hat Kirchenbilder gemalt. Es giebt 
eine Anbetung der Hirten von ihm und eine Anbetung 
der Könige, einen Erueifixus und eine Krönung der 
Maria. Er hat Landschaften gemalt, Historien wie die 
Uebergabe von Breda, antike Bilder wie die Borraechos 
und die Schmiede des Vulkan, den Mars und die 
Venus. Trotzdem denkt man wenig an diese Werke, 
wenn der Name Velasquez genannt wird. Man denkt 
an seine Porträts. Velasqiiez ist für uns der Hof; 
maler par ecee1lence. Der7ganze entnervte, durch Fa; 
milienheiraten degenerierte spanische Hof des 17. Jahr; 
hunderts starrt aus seinem Werk wie aus einem Hexen; 
spiegel entgegen. Kein Porträtmaler der Welt hat,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.