Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Thorvaldsen's Leben nach den eigenhändigen Aufzeichnungen, nachgelassenen Papieren und dem Briefwechsel des Künstlers
Person:
Thiele, Just Mathias Helms, Henrik
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3293943
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3294437
Thorvaldfen empfängt eine D;pntation an Bord der Fregatte Rom. 
Dichter Däne1narks bestimmt war, fuhr unter dem Schutze eines 
PegAs11s. Eine Anzahl Boote, von verschiedenen Vereinen aus, 
gehend, führten Musikchöre am Bord, nnd das Maunöver wurde von 
einem allgemein beliebten Seeofßcier geleitet, von dessen kleinem Boote 
ein N ep tun von der Stangenflagge herabwehte. 
Die Fregatte Nota lag bereits innerhalb der Batterie Drei Kro: 
neu, als die Boote auf der Rhede zum Vorschein kamen, wo ihre Aus 
saht Ach mehrte, nnd wo sie sich in zwei Reihen theilten, unt die 
Fregatte zu umkreisen. . 
In diesem Augenblicke brach die Sonne durch die Wolkeuschichten, 
und ein herrlicher Regenbogen wölbte sich gerade über dem Schiffe; nnd, 
damit nicht auch die Erzählung von diesem überraschenden Anblic in 
der Zukunft als ein Colorit des Verfassers betrachtet werden soll, vers 
weisen wir auf das Bild, in welchem Eck er sb erg diesen festlichen 
Moment auf der See verewigt hat. 
Während sich nun die Boote mit ihrer tönenden Musik an beiden 
Seiten zu ordnen bestrebten, um die Fregatte in einem engeru Kreise 
umgehen zu können, ruderte ein mit. pompejischen Decorationen ges 
schmücktes Boot unter der Rota hin, um den liebsten Mitarbeiter Thors 
valdsenls nnd dessen Biograph als Deputation an Bord zu bringen. 
Thorv ald sen stand aus der Schanze am Rehling, als wenn er 
es nicht sei, ans den alle diese Festlichkeiten hinzielten. Als er aber 
seine Freunde erblickte, umarmte er ne herzlich und vergönnte ihnen 
kaum das Wort, die Botschaft zu überbringen.  
Im nächsten Augenblicke ertönte ein Lied von J. L. Heiberg, 
von den die R3ta umkreisenden Booten  ein Lied ,,ihm, dem Göts 
tersormer, der Dänemarks Namen zum Glanz auf den Kunsthim1nel 
gebrachtll zu Ehren. 
Ein dounerudes Hoch folgte diesem Liede und fand ein volltöneu: 
des Echo bei den vielen Tausenden, welche in dichten Massen amphis 
theatralisch den ganzen DouaneuplaH nnd die Citadellwälle bedeckten. 
Die Boote näherten sich hieraus der Fregatte, um alle diejenigen 
an Bord zu setzen, welche sich dauach,sehnten, die Hand des ruhmges 
krönten Greises zu drücken, und dieser Audrang um und aus dem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.