Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Licht und Beleuchtung
Person:
Lotz, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3279317
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3280739
Klare ard1itektonisd1e Gliederung, die aus der Raumdisposition 
erwächst, prägt sidm bei Erleudttung stärker aus, weil das Räum- 
liche lebendig wird. Man kann von der kristallinischen Struktur 
der modernen Architektur reden, die erst bei Erleuchtung restlos 
erkennbar wird. 
Links 
TRANSPARENT DES DEUKON-HAUSES, Berlin. Ardtitekt 
Eridw Mendelsohn. Links neben dem Transparent die erleuchteten 
Fenster des Treppenhauses. 
Unten 
KAUFHAUS SCHOCKEN, Nürnberg. Architekt Erich Mendel- 
sohn. Unter der Halle Deckentrunspurent. Schrift durch Leucht- 
gesims ungeleuchtet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.