Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spemanns goldenes Buch der Kunst
Person:
Spemann, Wilhelm Becker, Felix
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3263589
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3268703
  1KünIklers71eJcikvn.  
Marinekli, Bineenzo. Jtalienischer M Kirche von Castiglione d7Olona bei 
;Historienmaler, geb. 1820 in.S. Varese.  
 .lJlartino d Agri, seit 1876 Professor an Manard, Leopold. Franzos. Kupferstecher, 
der..fiunstschule zu Neapel.  Eeichner und Pastel.lmaler, geb. 1812 in 
Marinus van Riiyinersvale. Nieder: rouy:surgOurcqcDep. SeineetMarneJ, 
ssslandischer.Maler um.1497.g1567, bekannt gest. 1H89 in Paris. Besonders geschätzt 
hciuptsachlich durch Sittenbilder, wie: Der sind seine Arbeiten nach Bonnat. 
 Ge.ldivechsler .und seine Frau in der Massen, Antoine. .Französisiher Porträt: 
Munchener Pmakothek. stecher, geb. 16s0 in Loiirh CD6p. Loire.t1, 
        
 . . iin aag, ge .im ugu 89 ri u n mmaus na an. 
in Amsterdam. Schiller von Ströbel und Masson, Franc;ois. Franz.BildJ9auer, geb. 
         
Z  i ei : a  r u or r en 
 gehende Studium der großen modernen von vielen hervorragenden Revolutions: 
 ftanzö,sischen Z3andschastsmaler Corot, männern und,Napoleonisdhen Generälen. 
MDuvre und Millet. Massys, O,iiintin. Vlämischer Maler;,geb. 
iarkäJ, .:iscgoly cdLi älteren. Masken geb. 17190 un; :4g0,m KAntfitverki,en1,ft gest.V15Eo Ida; 
neu au narii e.am8.2. .ine unwese n. ei 
.18oo in der Billag Apiieggi bei Florenz.  xfvisfcheneder altvlämischene1Mal1ereiguiTd 
Seine idealeii Landschaften haben meist der durch die italienische Hochrenaissance 
 biblische Stasfage. in neue Bahnen gewiesenen Kunst seiner 
Maroi11etti, Baron Charles. Bildhauer, Zeit. Unter seinen Werten nehmen das 
        
  rei i en, n er n er er a ene un a in 
Dentmäler und Statuen von ihm in der heil. Annapin der Brilsseler Galerie 
Italien, Frankreich u. England. die ersten Stellen ein. 
Mute, Karl, s. K. d. G. Matejko, Jan. Polnischer Historienmaler, 
artin, Henry, s. K. d. G. geb. s1. 7. 1838 in .Krakau, gest. 1.11.s 
Martmi, Simone.s Maler, geb. 1283 zu 1893 daselbst. Seine Stoffe entnahm er 
Siena, gest. nach 1349. 0Haupt der alt: ausschließlich der vaterläi1disch.Gesa;icbte. 
sienesischen Schule, Schopfer großange: Auch seine Porträtö sind sehr geschätzt. 
egter und gedantentieser Fregten nnd Matskh, Franz, s. K. d. G. 
fchmuctreicher. Altarwerte. Ein Neuerer Mathain, Jacobus., Kupferstecher und 
        
, e r arg e   u er 
treiji.ze End J3eseieli;ng.MHauptiverte: das ges Hi Gl;villtgi;is, dessen feine Stichweise. 
Akt: e res o m t er adonna und vielen er we ter e e.  
 Heiligen im.Palazzo,Pubblico in Siena MathieusMeusnier, Roland. Bildhauer, 
.uiid das Reiterbildnis3 des Guidoriccio Paris, geb. 1. 4. 1824, gest. 31. 1. 1896. 
Fogliani daselbst. 13Z9 wurde Simone Zahlreiche Bildnisbüsten, Heiligenstatiien 
nach Avigiion zursDetorierung der päpsts und.Grabdentmäler gingen aus seinem 
Rohen Residenz berufen. Atelier hervor. J 
Murushmna, Otio. Japanischer Maler, Mattiekli, Lorenzo. Bildhauer, geb. 1688 
iZTTsä;i7;sHIsWFIsFe3ns2tiMsiis  
II e. e in n ene er arg n er ee u iiren 
 M.IäeiajnungenivonlJhischTen undfVötgieliiS die 4 iK:;lossaFegrusii;en slsiHerti3zestämpfe 
activ, e en i ommao er  au er ei sanz in  d 
       
aeo . iovanntm rno ae.e. ireu rse enannt ein. 
gest. l428 in Rom; soll bei MasolinT in MaurieiY, GecFrg sZ5uZisoii du.f Hinter und 
Florenz die Elemente der Malerei erlernt Zeichner, geb den es; Z. 1834 in Paris, 
 haben. Obwohl ihm nur ein turzes Leben  gest. S. to. 1896 in London. Berühmter 
bis an die Sihivelle des Mannes3alters be: Mitarbeiter an dem engl. Witzblatte Punch 
     
Begründer der italienischen Renaissance; Winzer, Friedrich Karl: Hlrehitett und 
nialerei. Als Hauptleistungen gelten die Architetturmaler, geb. Z. 1. i824 in TZlz, 
        
i e n . v ro. 
Maria Novelle: zu Florenz.g   SaEler des Lorenzo 
MUsvlinii da Panieale. Jtalienischer Mai Costa. Ein Hauptwert von ihm, der 12: 
g3ük;ed.b13Jp ihn Pani;ax, gest. 144o, jähriige CäJrEftus im Tempel, in der 
S I  to t  I B l  . 
      
halten von ihm Fressen in der M Jtalien. Bildhauer, geb. um 1450 in 
L 
Siehe auch den Abschnitt 
,Kiknftler der Gegenwart0.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.