Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spemanns goldenes Buch der Kunst
Person:
Spemann, Wilhelm Becker, Felix
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3263589
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3268585
u.s.   STRICT, K3ss is Es Es Es  
14. J. 1876. Schüler vonsCouture in senden, August von. Deutsdher HistvM71s 
Paris. Malt phantastisch:romantiscbe Bil:  maler, geb. 13. s. 1827 in Vreslau, gOfks 
.der. Zu denibekanntesten gehören: ,,Der 1. 6. 1897 in Berlin. Schiller von Gleyre 
wildeJägerUu.die,,Jagd nach dem GliiclE, und Couture. Anhänger der romantisch: 
beide in der Berliner Nationaigalerie. poetischen Richtung. Die Nationalgalerie 
HenningseU, END il K. d. G. beßss,t von ihm den ,,Festmorgenii, auch 
ienseler, Ernst, s. K. d. G. mehrere dekorative Wandbilder Cz. B. 
Ienze, Robert, s. K. d. G. Berliner Rathaus, Nationalga1erieJ ent: 
ierbert, John Rogers. Englischer Hi:  stammen seiner Hand. 
ftorien: und Porträtmaler, geh. 23. I. Heyden, Otto. Deutscher Histdrien: und 
181o in Maldon, gest. 17. Z. 1s9o in Bildnismaler, geb. s. 7. 1820 in Dache: 
London. Beliebter BildniHmaler in den row, gest. 21. 9. 1897 in Göttingen. 
Fk7äWIs XII Hin religiösen WANT FOR ZLVTskPZTT2UETFZäT il. 3Fpk.TkT2, 
e a im  ein au wer an e i 
End A Wanei:gemälFe im PZla:1entS: Sein hekanntestes Bild ist der Besuch 
gebäude in London.  Kaiser Wilhelms l. bei den Verwundeten 
Herbst, Thom., s. K. d. G. im Schloß von VersailIes. 
Ierkomer, Huhert, s. K. d. G. ierlsDeronco, Otto, s. K. d. G. 
ier1in, Friedrich. Hauptmeister der Nitsch: ildebrand, Ernst, s. K. d. G. 
linger Malersa;ule des 16. Jahrhunderts. ildebrand, Adolf, s. K. d. G. 
Unter Einfluß der Altniederliinder stehend. ildebrand, Theodor. DeutscherHistorien:, 
Rothenburg und Nördlingen beßrer: die Porträt: und Genremaler, geb.  
weissen seiner Bilder. Sein Hauptwert 1804 in Stettin, gest. 29. S. 1874 in 
Tit der große Fliigelaltar von 1488 in Diisseldors. Schüler Schadens. Durch 
.i.DSV Nbrdltnger Sammlung. feine realistische Richtung maßgebend für 
sktmatm, Karl Heinrich. Deutscher Hi: die Diisseldorser Schule. Die National: 
fkvrienmaler, geb. 6. 1. 1802 in Dresden, galerie in Berlin besitzt von ihm die be: 
gest. so. 4. 1880 in Berlin. Schiller des kannten Bilder ,,Dg  
orneli S. a rte ind: resten Ermordun der Si ne uar . 
Stint Pa1;zivalDitnu3KtFkigsbcIu in MTinchen, HildebrandJ, Eduard. Deutscher Land: 
andere in der Klostertirche in Berlin. schaftsmaler, geb. 9. 9. 1818 in Danzig, 
.Ikrrerq, Franciseo de, ei Viejo. Spa:  gest. 2ö. 10. 1868 in Berlin. H. unter: 
,.Ukfcher Maler geb. 1576 in Sevitla, gest. nahm zahlreiche weite Reisen in ferne 
s1656 in Madrid. Schüler des Luis Fer: Weltteile, sales deren Frucht unzählige 
Uandez nnd des Pacheco. Durch seine Bilder in Oel und Aquarell entstanden; 
kUht1e, mit aller Tradition 4hreahende viele der letzteren sind durch lithogra: 
reaciseischs Ma1weise von aussch1qggeven: phische Farbdructe vetvislfdUttgts 
dem Einfluß auf die spanische Kunst. Zu ilgers, Karl,is. K. d. G. 
feinen Hquptkverten gehören: Das jüngste Ziltensperger, Johann Georg. Deutscher 
Gericht in Sau Bernardin in Sevilla, Historienmaler, geb. 1s06 in Halden: 
der Triumph der heil. Hermengild im wan.g,i gest. 14. 6..1S90 in Miinkhen. 
: F:klusä1,::; Izu Sevi1Ia und der hl. Basilius  nZl::s ;3e1:1d;ItI1txZ ei; 
.Vkttmann, Hans, s. K. d.IG.  Artaden des HofgartenH, im Kbnigsbau, 
1krtel, Albert, s. K. d. G. Maximilianeum u.s. w.  
strick, Ernst, s. K. d. G. Hirskhvogel, Augustin. Deutscher Radierer, 
serterlrh, L., ss K. d. G. Glasmaler, Töpfers u. s. ro;, geb. um 
Ittzog, Louis, s. K. d. G.  15o3, gest. in Wien 1552. studierte in 
sH.sz,l Bearb von 7 Dku:;chs;r Fähs;agte:Fs  sehr few M: 
.,t1Sr,ge.23. . 79 n eor, pnen a    
äY:.r4.A4. DIE Eli äiiinchßen. HBildtet si;h :gi3:Icodt;IsiZzrät;cJ5 iIgudä s. K. d. G. 
    
find in der GalerieflLeuchtenbIrg in sitz, DoiYa, s. K. d. G.. 
Petersburg, in derMiinchener Pinakoihet Zitzig,7 Georg Heinrich Friedrich. Be: 
Und Berliner Rationalgalerie, außerdem deutender deutscher Architekt, geb. S. 4. 
ein Freekencyktus in den Arladen des 1811 in Berlin, gest. das. II. to. 18Z1. 
,Münchener Hosgartens. Im Palast: und Viilenhau thiitig, von 
USE, Paul, s. K. d. G. Monumentalbauien in Berlin: die Börse, 
99UiIel, Ludw., s. K. d. G. Neichsbanl u. sUmbau d. ZeughauseS,fer: 
VIII, Jan van der. Bedeutender hol: ner d. Polyiechnilum in Charlottenburg. 
liindischer Architettur:, Landschasts: und .Hobbema, Meindert. HolIiindisa;er Land: 
Stilllebenmaler,geb.1s37in Gorcum, schastsmaler, geh. 16Z8 in Amsterdam, 
sgest.1712 in Amsterdam. Vorzugriche H gest. vas.17oo. unter JACOB RUkSdsels 
 Siehe auch den Abschnitt ,,Klinstler der Gegenwart7i.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.