Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spemanns goldenes Buch der Kunst
Person:
Spemann, Wilhelm Becker, Felix
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3263589
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3268289
KünstlersfLexikon 
V0kI 
 
cbieme 
Si 
Becher 
I 
L 
I 
Z1 
 
Cl 
, 
I 
Zbbate, Niccolü dell7. Jtal. Maler, geb. Aertsen, Pieter. Holländischer Gerne: 
1612 in Modena, gest. 1571 in Fontaine:  maler, geb. in Amsterdam O 1607, gest. 
bleau. Nötig in Modena und in Fon: das. 1576. Thätig in Antioerpen und 
tainebleau am Hofe Franz I., als Gehilfe sAmsterdam. Ein Hauptwert der ,,Eier: 
des Primaticcio, dessen Manier er folgte. tanzt, im Rijlsmufeum in Amsterdam. 
Ein charakteristisches Werk des Meisters Aetion. Grieohischer Maler. 4. Jahrh. v. 
M ,,Die Marter der Apostel Paulus und Chr. Beriihmt sein Gemälde die Hoch: 
PetruSi7 in der Dresdner Galerie. eit. Alexanders d. Gr. mit Roxane. 
AlIbeh, Gdwin Austin, siehe Künstler der AZinget, Bernhard. Deutscher Bildhauer, 
Gegenwart.  geb. in Nürnberg S. 5. 1813, gest. 25. 
Adel , Joseph.  Desterreich. Maler nnd 12. 1882 in Berlin. Schiller RauchS. 
ZJiadierer, geb. 1768 in Aschach, gest. 1818 Hauptwerk das Denkmal E, M. Arndts 
m.Wien. Historienmaler der llasßzistischen in Bonn. 
Richtung. Wcih1te.seine Stoffe aus ver Agache, A1skedsPie:se, s. K. d.i G. 
altgriechischen und römisdhen Geschichte Agasias. Griech. Bildhauer aus Ephesos 
und malte auch tüchtige Porträts.  um 10o v. Chr. Schöpfer des ,,Bors 
Abildgaard, Nicolai Abraham. Haupt: ghesischen FechtersE im Louvre. 
Meister derneueren dänischen Malerfchule, Ageladas. Berühmtester Erzbildner der 
 geb. in Kopenhagen 1743, gest. 1809 bei Schule von Argos. Um 516s46o v. Chr. 
Frederiksdal.i Direktor der Akademie in Lehrer des Myron, Phidias3 nnd Polyklet. 
 Kopenhagen. Behandelte meist antite Agesandros. Griechischer Bildhauer aus 
Stoffe. Lehrer Thorrvaldsens. ; Rhodos. 2. Jahrh. o. Chr. Mit Polys 
Athen Mathem, Johann von. Deutscher doroS und Athanodoros Schöpfer der 
 Historien: und Porträtmaler, geb. in Köln Laoloongruppe. 
J5ö2, gest. 101ö in Prag. Bilder von Agnolo, Baccio di. Florentiner Architekt 
Ihm im Wallraf:Ricl;artz:Museum in Köln und Holzbildhauer, 1462ss1543. Eine 
und in der Srhleißheimer Galerie. Zeit lang Dberbanmeister des florentin. 
Athen, Georg Nicolai, s. K. d. G.s Domes. Namhafier Baumeister der Hoch; 
AII1kttbakh, Andreas, s. K. d. G. . renaissance. 
AkIJMlIucl1. Oswald, s. K. d. G. Aiwasowski,Jwan Constantinowitsch.Ve: 
Adam, Albrecht. Deutscher Schlachten: rx1htnter russiscl;er Marinemaler. Geh. 
Und I.Pferdemaler, geb. 16. 4. 1786 in 7. 7. 1817 in Feodosia, gest. 2. Z. 1900 
ROTHE UgMi gest. 28. 8. 1862 in Mün: bei Feodosia. Seine berühmtesten Bilder 
Th9Us   : ,,Sonnenaufgangii und ,,Schöpfung und 
Adams FMU3s Deutscher Genremaler des SintflutU in der Ermitage in Petersburg. 
 Soldaten: und AriegslebenS, geb. inMaii Alaux,Jean. FranzößscherHistorienmaler, 
UND 4s 5s I815i FOR. in München 30. D. geb. 16. 1. 1786 in Bordeaux, gest. 2. Z. 
s188ss S1PkJ71 MS AcbMht Adam.  1864 in Parisc Schüler .oon Vincent 
AdkTM, JUl1Us,.f.  d. G. und Guörin. Hnuptbilder von ihm in 
Adam; Lcimbert  Bild: der Nqtioua1ga1e:ie in Veksai11es. 
Hauer, geb. 1q. 2. 1sZ0o in Nancy, gest. Albani, Francesco. Jtalien. Maler, geb. 
 13. H. 1759 in Paris. ;Jiachahmer des in Bologna 1578, gest. das. 160o. Haupts 
Bern1ni. Ein Hauptwerk 1ft der ruhende sLächlich in Bologna thätig, Schiller des 
Mars in SanssoucI.t  ad. Carracei. Malt Altarbilder nnd 
Ascft, Willem van. Holland. Sti1lleben: 1nythologische Scenen und .idinderreigen 
und Blumenmaler, geb. in Delft 1s26, inheiterenLandschaften. ZuseinenHaupt: 
SEfts in Amsterdam um .168s. Thtitig bildern gehören die 4 Elemente in der 
dAfSlbst. Bilder in den meisten größeren Turiner Galerie und der A1norettentanz 
Sammlungen, z. B. im Hang. in der Brera in Mail..nd. 
Siehe auch den Al.sxhnitt ,,.sliinssler der Gegenwart7s. 21 
lssj
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.