Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kunst der Naturvölker und der Vorzeit
Person:
Sydow, Eckart von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3252668
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3258738
mene Skalpe darstellen. In der unte- 
ren Abteilung ist der gelbe Berg- 
löwe zu sehen, das kriegerische Tier 
der Erde, und darüber die mit Feder- 
busch versehene Schlange, die die Tiefe 
der Erde (oder des umgürtenden 
Ozeans?) darstellt. Wenn der Schild 
getragen wird, hängen die roten 
Tuchstreifen und die Federn über 
der Oberreihe des Schildes herab, 
so daß sie die Malerei zum großen 
Teil verdecken. (H. Cushing.) Dchm.: 
47,5 cm. 
 Bänder der Huitchol (Sono- 
risches Volk in Nordwest-Mexiko). 
Berlin, M. f. V. 
5, IV Ca 32599. Gewebter Gürtel aus 
Taimarita. Schwarz-weiß. L.: 268 cm. 
6. IV Ca 33413. Gewebter Gürtel aus 
Tyaimarita. Braun-weiß. L.: 208 cm. 
7. IV Ca 33369. Gewebter Gürtel aus 
Sa. Barbara. In der Mitte Rot auf Weiß, 
zum Rand hin Braun aufWeiß, ganz am 
Rand blau-schwarze Fäden. L. : 236 cm. 
330 Bekleidete Spielpuppe der Pima (So- 
norisches Volk im Südwesten der Ver- 
333 Tiermasken der Cora (Sonorisches 
Volk in West-Mexiko) aus Jesus 
Maria. 
einigten Staaten) aus Fort Yuma, 
Arizona. 
 1647(Slg.]acobsen). 
Weiblich es Tonfigiirchen mit Gesichts- 
und Körperbemalung, mit Perlen- 
schmuck, Bastfaserschurz und Woll- 
gürtel. H.: 19 cm. 
331 Tanzmaske der Cora (Sonorisches 
Volk in West-Mexiko). 
Berlin, M.  IV Ca 38 341 (Slg.Preuß)_ 
Holz mit Agavefaser (Ixtle) -Kranz 
an Stelle des Haars und langem(desgl.) 
Behang. Weißes Gesicht mit schwar- 
zen und roten Strichen und Tupfen. 
Maske eines der rDanzantesc. Ganze 
Höhe: 105 cm. 
I. Berlin, M.  IV C a 38261 (Slg. 
Preuß). Holz, Hirschgeweih, Ohren 
aus Rinderfell. Stellt einen Alligator 
dar (trotz der Geweihe). Maske des 
Anführers der "Indios". L.: 50 cm. 
2. Berlin, M.  IV C a 34883 (Slg. 
Preuß).Kürbisschale,Tierfellundrotes 
Tuch. Stellt ebenfalls einen Alligator 
dar. Maske der "Indios" vom Oster- 
fest 1910. L.: 43 cm. 
332  Umhängetaschen der Cora 
(Sonorisches Volk in Nordwest- 
Mexiko). 
Berlin, M. f. V. (Slg. Preuß). 
1. IV Ca 38232. Gewebte Tasche, blau- 
schwarz und weiß. Verschiedenes Mu- 
ster auf beiden Seiten, u. a. Pferde. 
H.: 23,5 cm. Br.: 21-22 cm. 
334 Bemalte Bretterwand eines schrank- 
artigen Schlafraumes der Kwakiutl 
(Stamm der Wakasch, Nordwest- 
küste von Nordamerika). 
Berlin, M.f. V.. IV A 1 130 (Slg. Jacobsen). 
Dargestellt ist der Sisiutl (fabelhafte 
Schlange) mit Kranich und Adlern. 
Br.2 275 cm. 
335 Bemalte Bretterwand eines Schrank- 
artigen Schlafraumes der Kwakiutl. 
Linkes und rechtes Seitenstück. 
2. IVC a38231. GewebteTasche, schwarz 
und weiß. H.: 26,5 cm. Br.: 29 cm. 
3. IVC a 38333. GewebteTasche, schwarz 
und weiß. Pferde-, Vögel- und Blumen- 
Muster. H.: 25 cm. Br.: 24-25 cm. 
Links: Der Hawinalatl mit den durch 
die Schenkel gezogenen Stricken, einen 
Sisiutl und ein Rasiermesser (zur Kastei- 
ung) in der Hand. Rechts: Nutlmatl 
mit dem Walfisch. Br.: je 125 cm. 
4. IV Ca 38247. Gewebte Tasche aus 
schwarzer und weißer Wolle. Rand 
gelb benäht. Puma-,Vögel- und andere 
Muster. H.: 25 cm. B12: 24-25 cm. 
336 Kalebasse der Cora (Sonorisches 
Volk in West-Mexiko). 
Berlin, M. f. V., IV Ca 37971 (Slg. 
Preuß). Ausgehöhlter Kürbis mit ein- 
geritzten Figuren: zwei Mädchen, drei 
Reitern (zwei männL, ein weibl.), einem 
Schwein, einem Kaiman. H.: 8 cm. 
Br.: 9,5 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.