Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der deutschen Kunst
Person:
Dehio, Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3222465
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3226323
 Repertorium für Kunstwissenschaft. Herausgegeben von KARL 
KOETSCHAU. Bisher erschienen 42 Bände.  
Diese Zeitschrift erfreut sich einer so treffiichen Tradition, daß sich eine besondere Empfehlung 
erübrigt. Die Bekundungen der Kunslhistoriker zeugen von der Notwendigkeit des nRepertOriumsrr. 
MuSeumSkunde. Zeitschrift für Verwaltung und Technik öffentlicher u. privater 
Sammlungen. Herausgegeben von KARL KOETSCHAU. Bisher erschienen 15 Bände. 
Die wMuseumskundee ist eine internationale Zeitschrift, ein Fachblatt im besten Sinne des Wortes 
und als einziges in seiner Art unentbehrlich, für jede öffentliche oder private Sammlung _v0n 
großer Bedeutung. 
Altbuddhistische Kultstätten in Chinesisch-Turkestan. 
Bericht über Archäologische Arbeiten von 1906-1907 bei Kuca, Quarasahr und in der 
Oase Turfan. Von Professor Dr. ALBERT GRUNWEDEL, Direktor beim Staatlichen 
Museum für Völkerkunde in Berlin. Herausgegeben mit Unterstützung des Baessler- 
Instituts Berlin. Mit 1 Tafel und 678 Figuren. Gebunden M.  
 Die Baukunst und religiöse Kultur der Chinesen von 
ERNST BOERSCHMANN, Königlicher Baurat in Berlin. Band I: P'u t'o shan, 
Die heilige Insel der Kuan yin, der Göttin der Barmherzigkeit. Mit 33 Tafeln. 
Geheftet M. 50.- m? Band II: Gedächtnistempel Tze Tang. Geheftet M. 60.-31. 
 nßoerschinann kennt China aus langjährigen ausgedehnten Reisen und bringt für seine 
 Aufgabe eine hingebende Liebe mit. Die inhaltvolle, farbenprächtige, durch zahlreiche treff- 
liche Photographien und Zeichnungen belebte Darstellung der Tempel-Anlagen im ganzen, 
der einzelnen Bauwerke und ihrer Teile, ihrer Konstruktion, ihrer Zweckbesiimmung und der 
darin zum Ausdruck gebrachten Kulturgedanken machen für jeden das Buch zu einer lehr- 
reichen und fesselnden Lektürea. Literar. Zcntralblzztt. 
(xi-i- Zu den mit H bezeichneten Preisen tritt ein VerlegerJeuerungszuschlag von 1001-,  
 
Sammlung Goschen 
Preis des Bändchens Mk.4.20 
Archäologie von Prof. Dr. Fr. Koepp., Mit vielen Abbild. im Text u. 40 Taf. (Nr. 538-40 u. 830). 
Die Baukunst des Abendlandes von Museums-Direktor Dr. K. Schaefer. Mit 22 Abbild. (Nr. 74). 
Die Plastik des Abendlandes von Museums-Direktor Dr. Hans Stegman n. Mit 23 Tafeln. (Nr. x16). 
Die Plastik seit Beginn des 19. Jahrhunderts von A. Heilmeyer. Mit 40 Vollbildern. (Nr. 32x). 
Stilkunde von Reg-Rat Professor Karl Otto Hartmann. Mit I3 Vollbildern und 203 Text- 
illustrationen. (Nr. 80 und 78 r). 
 Ausführliche Kataloge und Prospekte stehen kostenlos zur Verfügung.  
VEREINIGUNG WISSENSCHAFTLICHER VERLEGER 
WALTER DE GRUYTER 8c CO., VORMALS G. J. GÖSCHElWSCI-IE VERLAGSI-IANDLUNG  
J. GUTTENTAG, VERLAGSBUCI-IHANDLUNG  GEORG REIMER  
KARL JJFRÜBNER  VEIT 8c COMP.  BERLIN W10 
UND LEIPZIG
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.