Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bohröle bis Elektrum
Person:
Lueger, Otto Frey, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3171668
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3179089
Ezfenbrüdzen 
725 
(Fig. 10) überfpannt zwei Oeffnungen von je 5l8,l5m Weite. Ihre Tragkonttruktion belieht aus 
drei Kragträgern und zwei zwifchen iie freifchwebend gelagerten Halbparabelträgern. Die 
Länge der Kragarme, die gerade geneigten Obergurt und parabolifch gekrümmten Untergurt 
haben, beträgt rund 207 m, ihre Höhe am Auflager 104,5 m. Der mittlere Kragträger ruht bloß 
auf den beiden 823m entfernten Stützen, während die feitlichen Kragträger außer auf den 
beiden Mittelttützen, die 47,2m abitehen, noch mit ihrem Landende aufgelagert bzw. verankert 
find. Die beiden Tragwände lind zur Erzielung der erforderlichen Stabilität zueinander geneigt. 
A,  '     f 
"m4.  , 
   Jvrvvv q-   j!  
    37   l   r     
 v"          
M.         i          
Flg. 12. Donaubrücke bei Cernavoda. 
Ein zweites Bauwerk mit ähnlichen Riefenmaßen ift die 1917 vollendete Brücke über den 
St. Lorenztirom zu Quebec (Figll). Sie hat zwei Kragträger, die die 178m weiten Seiten- 
öifnungen überfpannen und mit 178 m-Armen in die 534m weite Mittelöffnung ragen, wofelblt 
{ie einen ebenfo langen Schwebeträger tragen. Die Brücke ift bei der erften Ausführung (1907) 
während des freien Vorbaues infolge Ausknickens des ungenügend bemefienen Untergurtes der 
Kragträger zufammengebrochen; He wurde dann nach dem abgeänderten, wefentlich verltärkten 
Entwurfe ausgeführt. Andere große Brücken diefer Art frnd: die Donaubrücke bei Cernavoda 
(Fig_12) mit 140 und 190m Stützweite, die Straßenbrücke über den Ohio zu Cincinnati mit 
hg. 13.  bei Neuyork. 
158 m Oeffnungsweite, die Donaubrücke am Zollamtsplatze in Peft (175 m), die Sewickley-Briicke 
über den Ohio (228 m), die MifGfIippi-Brücke bei Memphis (241 m), die Blackwell-Inlel-Brücke 
bei Neuyork (Fig. 13, Mittelgelenkbalken mit 300m und 360 m). 
Auch in Deutfchland ill diefes Trägerfyftem bei einer Anzahl großer Brücken fowie bei 
Entwürfen für Brücken-Wettbewerbe, und zwar in Formen, die auch den Schönheilsanfprüchen 
zu genügen fuchten, zur Anwendung gekommen. In der Straßenbrücke über den Rhein zwifchen 
Ruhrort und Homberg (Fig. 14) wurde mit diefem Syllem die größte Spannweite (203 m) unter 
den Balkenfachwerksbrücken in Deutfchland erreicht. Aehnliche Verhältniffe zeigt die ebenfalls 
asmamammammmlßhim aallhihlhilnnnaafllmukhx w mmumnmausmsas,  
L4. 9890 rykßirmwr-Fm?"  maß-um  ""12l1w'? 'Daßol' 
Fig. 14. Straßenbrücke über den Rhein zwifchen Ruhrort und Homberg. 
von deutfchen Werken gebaute Brücke über den Hoangho bei Lokou in China. Bemerkenswerte 
Auslegerbrücken find ferner die aus Martintiahl gebauten Hochbriicken über den Nord-Oftfee- 
Kanal bei Hochdonn und Rendsburg und die Straßenbrücke bei Holtenau. Andere Ausführungen 
verwenden nach dem Beifpiel der Mannheimer Neckarbrücke den dreigurtigen Kragträger und 
erzielen dadurch Formen, die an eine Hängebrücke erinnern (Fig. 15). Wieder andere, z. B. die 
in Fig. 16 dargeftellte Brücke, ahmen das Ausfehen von Bogenbrücken nach, wirken aber durch 
die Art ihrer Auflagerung und durch die Gelenke im Mittelielde ebenfalls als Auslegerbalken. 
Die Bogenbrücken liehen an Zahl der Ausführungen, wenn von den als Balken ge- 
lagerten Bogen mit Zugband abgefehen wird, den Balkenbrücken erheblich nach. Das durch 
feine Größe bedeutendlle Bauwerk iii die viergleilige Hellgate-Brücke bei Neuyork mit rd. 
300m Spannweite. Die Tragwerksfylteme der Bogenbrücken f. unter ßogenbrücken".
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.