Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gebäude für besondere Zwecke: Silos, landwirtschaftliche Bauten
Person:
Dörr, Heinrich Mund, Otto Emperger, Fritz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3152042
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3152797
der Silos. 
Berechnung 
liegt dann innerhalb der Fläche P, H, Parabel II "E111 P1. W72 ist der nicht mehr 
dargestellte Schnittpunkt des Strahles CW, mit der Parabel II. P1 O gibt das Druck- 
maß bei voller Reibung längs der Wand an; im übrigen gilt sinngemäß das oben 
Angeführte. 
Die maßgebenden Punkte S0, S," P1 und P2 der Abb. 2 u. 5 lassen sich geometrisch 
in einfacher Weise bestimmen, ohne daß die Parabeln aufgezeichnet werden. Aui 
Grund der bekannten Eigenschaften der Parabel, daß ihre Punkte von der Leitlinie und 
dem Brennpunkt jeweils denselben Abstand haben, und daß die drei Parabeldurch- 
messer, welche durch die beiden Berührungspunkte und den Schnittpunkt zweier 
b; 
6 
7 
a2 
2 , l Wg ä 
. 7 z   
I, WZ v Bllylgjeo? I 
  ' opaäelf 
W a) Ä  
 0 [F  _ I1. v. x 
Abb. 4. X I,  l w? Xxx 
und x" X  '  
     
 z]!  Ixxf 
[z] S,  
' ä äväx 
5 z" Parabel!    
 286  K7 063012 
, ä was "O4, 
I 
3' {(365  ä  
 N  
 a? w, 
N V  
Abb. a.  
 B, 
Tangenten gehen, gleichweit voneinander entfernt sind, ergibt sich die,in Abbt 
gezeigte Konstruktion. In einem beliebigen Punkt der durch OV bestimmten Gerader 
als Mittelpunkt legt man einen Kreis, der die Leitlinie OLI berührt. In Abb.f 
ist V als dieser Punkt gewählt werden. Der Kreis schneidet die Wagrechte OE 
in den Punkten a0 und ap. Zieht man durch F die beiden Parallelen zu aoV und a, T' 
so schneiden diese auf der Geraden durch OV die Punkte S0 und Sp aus. Halbieri 
man die Strecke OSO in M und zieht durch M die zwei Parallelen zu OB, und OB, 
so schneiden diese auf der Kraftsenkrechten die Punkte G1 und G2 aus. Eine einfache 
Konstruktion der Parabeln ist folgende: Man ziehe nach Abb. 6 E, E1 II O B1 durch R 
errichte in R die Normale auf E1 E], mache R O1 : R  und RX, zRX. Dann isi 
O1 X1 parallel zur Parabeltangente, die durch X geht.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.